Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Auf eBay sparen

Schnäppchenalarm: iPhone XR für unter 700 Euro neu kaufen

Schnäppchenalarm: iPhone XR für unter 700 Euro neu kaufen. Sie bekommen derzeit das iPhone XR mit Face ID und 64 GB Speicher in unterschiedlichen Farben deutlich unter Normalpreis angeboten. Auf eBay können Sie das Gerät „neu“ zum Preis von 699,90 Euro inklusive Versand erwerben. Das Angebot gilt allerdings nur, solange der Vorrat reicht. Verkäufer der Geräte auf eBay ist AsGoodAsNew, ein seriöser Anbieter, bei dem auch Teile der Mac-Life-Redaktion in der Vergangenheit schon bestellt haben. Lassen Sie sich nicht dadurch täuschen, dass der Anbieter auch „gebrauchte“ bzw. „refurbished“ Produkte anbietet. Diese Geräte sind originalverpackt und neu.

Von   Uhr

Zum Angebot: iPhone XR mit 64 GB günstig kaufen.

Hinweis: Die Geräte sind deshalb so günstig, da Sie der Differenzbesteuerung unterliegen. Auf der Rechnung, die Sie selbstverständlich erhalten, wir keine USt. ausgewiesen. Entsprechend könnten Sie diese als Unternehmer auch nicht geltend machen. Für Privatleute ergibt sich dadurch aber kein Nachteil.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Schnäppchenalarm: iPhone XR für unter 700 Euro neu kaufen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Mein Gott 699,99 € wer soll den für Dumm verkauft werden

Mein Gott, warum auch hätten sie eine Schule besuchen sollen?

Was macht man mit so einem Gerät, wenn da nur 64 gb drin stecken?

Warum macht ihr Werbung für Händler, die eindeutig an der Umsatzsteuer vorbei arbeiten, mit was für obskuren Artikeln auch immer…?
Kein Wunder, das die dann mit ihrem Angebot mindestens 19 % unter vergleichbaren seriösen Händlern bleiben…

Ganz so einfach ist das natürlich nicht. Ziel ist es, dass das Mobiltelefon nicht ein zweites mal voll besteuert wird, da die volle Steuer bereits das erste mal durch den ersten Händler bezahlt wurde und Privatpersonen beim Ankauf dem Aufkäufer keine Umsatzsteuer in Rechnung stellen können.

Die Differenzbesteuerung wenden alle gewerblichen Wiederverkäufer an, egal wie sie heissen.

Hat sich eh erledigt W wie Weg !!!

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.