Apple stellt neuen Mitarbeiter ein

Plant Apple Social Network? Ehemaliger Twitter-Ingenieur kommt

Apple stellt Twitter-Ingenieur Michael Abbot ein. Der iPhone-Hersteller hat einen neuen Mitarbeiter unter Vertrag genommen, der dem Unternehmen bei genauerer Betrachtung sogar ein alter Bekannter sein dürfte. Michael Abbot arbeitete als leitender Ingenieur bei Twitter, war verantwortlich für Palms webOS, half aber auch bei Plex, Snapchat und zum Beispiel BuddyBuild. Letzteres Start-up wurde von Apple aufgekauft.

Von   Uhr
Anzeige

Michael Abbott war zuletzt bei der Kapitalgeber-Firma Kleiner Perkins angestellt. Doch seine Expertise als Entwickler und Denker ist groß. Er verantwortete Palms WebOS, war in leitender Funktion bei Twitter tätig, aber auch bei Microsoft. Dazu saß oder sitzt Abbot im Vorstand einiger Unternehmen wie Jawbone, Plex, CoreOS, Snapchat und berät Institutionen wie das US-Gesundheitsministerium.

Was macht Apple mit Abbot?

Genau diese Erfahrungen haben Abbot geprägt. Schon letzten Sommer schrieb er in seinem eigenen Blog, dass er irgendwann wieder als Ingenieur arbeiten möchte.

Nun stellt sich die Frage, in welcher Funktion Abbott bei Apple auftreten wird? Plant das Unternehmen womöglich sogar ein eigenes Social Network? Wahrscheinlicher ist, dass Abbotts Expertise im Bereich von AR, KI und anderen genutzt werden wird.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Plant Apple Social Network? Ehemaliger Twitter-Ingenieur kommt" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.