Licht im Dunkel

Philips stellt viele neue Hue-Lampen vor

Schon Anfang August gab es das Gerücht, dass für Philips Hue viele neue Produkte geplant sind. Nun ließ man die Katze aus dem Sack und kündigte auch einen neuen Lightstrip an

Von   Uhr

Auf der CES 2020 stellte Signify bereits neue Philips-Hue-Leuchten vor und erweiterte damit die Produktfamilie. Passend zur IFA 2020 kündigte man zahlreiche neue Produkte an, die alle schon in Kürze erscheinen.

E14-Lampen: Neues Designs, mehr Funktionen

Die Philips Hue White E14 „Luster“ kommen im unkonventionellen Tropfendesign daher und lassen sich dimmen. Sie sollen bereits am 29. September für 20 Euro beziehungsweise 30 Euro im Doppelpack erscheinen. Gleichzeitig plant Philips ein Update der E14-Kerzenlampen. Nach der White-Variante bedenkt manch auch die „White and Color Ambiance“-Ausführung mit Bluetooth. Die einfache Kerzenlampe ist dabei ab 30 Euro zu haben, während die Color-Variante stattliche 60 Euro kostet. Beide Modelle sind ab dem 7. September verfügbar.

Filament-Leuchten werden größer

Nachdem uns Leuchtmittelhersteller Signify mit den FIlament-Leuchten im Edison-Design überraschte, erwarten uns in Kürze zwei Neuheiten. Einmal die Giant Globe mit einem Durchmesser von 12,5 cm sowie die Giant Edison (7,5 cm Durchmesser), die beide eine Farbtemperatur von 2.100 Kelvin bei einer maximalen Helligkeit von 550 Lumen erreichen können. Auch sie sollen ab dem 29. September verfügbar sein und kosten je nach Ausführung 35 Euro beziehungsweise 40 Euro.

(Bild: Philips Hue)

Tischleuchte Philips Hue Iris wird aktualisiert

Solltest du bereits mit der Philips Hue Iris geliebäugelt haben, dann solltest du dich noch bis zum 6. Oktober gedulden. Dann erscheint nämlich das neue Modell, das endlich mit Bluetooth ausgestattet ist. Die neue Generation soll bis zu 570 Lumen erreichen können und ist damit heller als der Vorgänger. Farblich geht es sehr bunt zu, sodass du dich zwischen Kupfer, Rosé, Silber und Gold entscheiden kannst. Zum Marktstart sollen sie in einer Standard Edition für 100 Euro und einer Limited Edition für 120 Euro verfügbar sein.

(Bild: Philips Hue)

Philips Hue Play Gradient Lightstrip: Das Highlight

Auch ohne Philips TV kannst du nun ein perfektes Ambilight genießen. Dazu stellte man nun den Philips Hue Play Gradient Lightstrip vor, den du an der Rückseite deines TVs befestigst. Die Lichtleiste soll dich ab dem 6. Oktober tiefer in dein TV-Erlebnis hineinziehen. Allerdings gibt es einen Haken: Während du Netzteil und TV-Montagematerial mitgeliefert bekommst, benötigst du noch die Philips Hue Play HDMI Sync Box, um das TV-Bild mit der Lichtleiste abzustimmen. Außerdem ist eine Hue-Bridge notwendig. 

Während die zusätzliche Hardware benötigt wird, ist auch der Play Gradient Lightstrip nicht günstig und kostet für einen 55" TV bereits 180 Euro. Für Fernseher mit 65" bis 70" Bilddiagonale werden schon 200 Euro fällig. Die 75-Zoll-Ausführung kostet schließlich 230 Euro. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Philips stellt viele neue Hue-Lampen vor" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.