Endspurt mit Überraschungen?

Oktober-Event: Apple soll iPhone 12, iPad Air und mehr ankündigen

Nachdem Apple viele Geräte 2020 noch nicht aktualisiert hat, bahnt sich ein Endspurt an, der zahlreiche neue Produkte bringen soll. Dies berichtet Bloombergs Mark Gurman aktuell. 

Von   Uhr

In diesem Jahr aktualisierte Apple den iMac, das 13" MacBook Pro, das MacBook Air, das iPad Pro sowie das iPhone SE. Viele Produkte haben bislang noch kein Upgrade erhalten. Laut Bloomberg-Reporter Mark Gurman soll sich dies im Herbst ändern. Noch kurz vor Jahresende werden zahlreiche Ankündigungen erwartet.

Neue Apple Watch kommt in zwei Varianten

Natürlich kommt die Apple Watch stets in zahlreichen Ausführungen, die sich durch Größen und Material unterscheiden, aber Gurman zufolge soll Apple in zwei Kategorien unterscheiden: Low-End und High-End. Die Apple Watch Series 6 stellt dabei das High-End-Modell dar und kommt wie üblich in Aluminium, Edelstahl und weiteren Materialien sowie Größen daher. Daneben soll es aber auch einen Ersatz für die Apple Watch Series 3 geben, die man aktuell als günstiges Einsteigermodell für knapp mehr als 200 Euro anbietet. Aus Kostengründen könnte Apple die Series 3 lediglich mit einem neuen Prozessor ausstatten.

iPad Air im neuen Design

Zusätzlich zur Apple Watch erwartet man auch ein neues iPad Air. Allerdings geht Gurman dabei nicht ins Detail und gibt nur an, dass man ein Gerät im kantigen iPad-Pro-Design erwarten kann. Damit schlägt er in dieselbe Kerbe wie der jüngste Leak, der sowohl das Design als auch Funktion durch eine Anleitung verriet. Demnach soll das neue Modell zwar auf einen Home-Button verzichten, aber der Fingerabdrucksensor Touch ID bleibt im Power-Knopf erhalten. Auch der Lightning-Anschluss muss weichen und wird durch USB-C ersetzt. Man stellt damit ein großes Upgrade für das iPad Air in Aussicht.

iPhone 12, HomePod mini und AirPods Studio

In dem Bericht bedenkt Gurman auch das iPhone 12. Ihm zufolge sollen die Modelle nacheinander im Oktober erscheinen. Den Anfang sollen die normalen iPhone 12 mit Aluminium-Gehäuse machen, während die Pro-Modelle mit Edelstahl-Rahmen später folgen. 

Während Gurman neue Macs außen vor ließ, berichtet er noch von drei weiteren Geräten. So soll das neue Apple TV nicht mehr in diesem Jahr erscheinen und erst 2021 mit einer neuen Fernbedienung an den Start gehen. Nahezu gar nichts ist über die AirPods Studio sowie den günstigeren HomePod bekannt, die beide noch vor Ende 2020 erscheinen sollen. 

Auf welches Gerät freut ihr euch am meisten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Oktober-Event: Apple soll iPhone 12, iPad Air und mehr ankündigen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.