Erleuchtetes Logo

Neueröffnung naht: Apple Store Schildergasse in Köln putzt sich heraus

Ein erleuchtetes Apfel-Logo verrät die nahende Eröffnung des Apple Store Schildergasse in Köln. Das Ladengeschäft putzt sich heraus. Gerüchte um einen neuen Store gab es seit einiger Zeit, da an der Stelle in der Kölner Innenstadt eine in typischer Apple-Manier verhüllte Baustelle darauf hinwies.

Von   Uhr

Ein Leser von iFun hat dem Blog Fotos zukommen lassen, auf denen am Standort in der Schildergasse in Köln deutlich ein beleuchtetes Apple-Logo nicht vollständig verhängt zu sehen ist. Es wird seitens iFun vermutet, dass der Store im Februar eröffnet. Dem widersprechen jedoch einige Leser des Magazins, die in Köln ansässig sind, und das Innere der Baustelle noch als „Rohbau“ bezeichnen; in Köln im Stadtteil Weiden gibt es bereits am Einkaufszentrum Rhein Center einen Apple Store. Der neue Standort an der Schildergasse liegt allerdings deutlich zentraler.

Zuvor war an der Adresse Schildergasse 1 ein Modegeschäft untergebracht. Dieses zog Ende 2013 aus der Immobilie aus. Zwischendrin wurden mehrfach Fotos von neugierigen Passanten ins Netz gestellt, die den Fortschritt auf der Baustelle dokumentierten und weitere Hinweise auf Apple lieferten.

Der iPhone-Hersteller selbst hat den Store bislang nicht bestätigt. Es ist jedoch mit einer Pressemitteilung zeitnah zur Eröffnung zu rechnen.

Bild: Horsch, Willy (CC BY-SA 3.0).

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neueröffnung naht: Apple Store Schildergasse in Köln putzt sich heraus" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.