Top-Themen

Themen

Service

News

Uhrenbetriebssystem

Neue Beta von watchOS 5 soll Apple Watch nicht mehr zerstören

Apple hat eine aktualisierte Beta 1 seines künftigen watchOS 5-Updates veröffentlicht. Sie erscheint eine Woche nach der Veröffentlichung der ersten Beta nach der Keynote der Worldwide Developers Conference 2018. Die neue Version soll keine Probleme mehr mit der Series 2 verursachen.

Die erste Version der ersten watchOS 5 Beta wurde von Apple kurz nach ihrer Veröffentlichung zurückgezogen, da die Beta einige Apple Watches der Serie 2 unbrauchbar gemacht hatte. Spezialisten nennen so etwas bricking. Diese neue Beta behebt dieses Problem und macht das watchOS 5-Update wieder für Entwickler verfügbar. 

watchOS 5 ist ein vergleichsweise großes Update für watchOS, das Aktivitätenwettbewerbe einführt, damit Sie mit Freunden an Trainingseinheiten teilnehmen können. Dazu kommt die Walkie-Talkie-Funktion mit Push-to-Talk-Funktionalität für die schnelle Kommunikation mit den Leuten, mit denen Sie am meisten sprechen, und eine automatische Trainingserkennung (Workout), um das Starten und Stoppen von Trainingseinheiten einfacher denn je zu machen.

Weitere neue Funktionen sind ein verbessertes Siri-Ziffernblatt mit Unterstützung für Anwendungen von Drittanbietern, eine spezielle Apple Podcasts-Anwendung, neue Workout-Typen wie Yoga und Wandern, neue Funktionen für Läufer, WebKit-Unterstützung für die Anzeige von Webinhalten auf der Apple Watch und interaktive Benachrichtigungen. 

watchOS 5 ist nur für Entwickler verfügbar und wird nicht für öffentliche Betatester zur Verfügung gestellt. Nicht-Entwickler müssen warten, bis die Software offiziell im Herbst 2018 veröffentlicht wird.  Das watchOS 5 Update läuft auf allen Modellen der Serie 1, Serie 2 und Serie 3 von Apple Watch. Es ist nicht für die erste Generation der "Series 0" Apple Watch Modelle verfügbar, darunter auch nicht auf der goldenen Apple Watch Edition.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Neue Beta von watchOS 5 soll Apple Watch nicht mehr zerstören" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Also "zerstört" wurde keine iWatch. Dazu bedarf es roher Gewalt. Wenn dann höchstens nicht mehr nutzbar ohne weiteren Service.

So ist es

Aucht die neue Beta hat noch immer das gleiche Problem!
Und nein, die watch wird nicht zerstört, muss aber beim Apple Support eingesendet worden, was dann einige Tage dauern kann, bevor man sie zurück bekommt.

Wieso immer noch das gleiche problem?

Bei mir ist nix verfügbar.

Meine Watch series 2 will auch nicht mehr nach dem Update heute Morgen. Boot Loop, ausser Apfel nichts auf dem display, reset hilft nichts.

hatte nun mit Apple Kontakt, wenn ich die watch entkopple kommt normal der koppelungsvorgang. Hab versucht sie am ende als neue Uhr (ohne wiederherstellung der Sicherung) neu zu koppeln, klappt soweit gut bis zum abschluss, dann wider die endlosen neustarts (apple logo ist alles was ich sehe).
Nun versuche ich es mit einem anderen iphone, am ende liegt es an einer korrupten konfig des iPhones.
Sonst muss ich in einen store um die software neu aufspielen zu lassen (die letzte offizielle natürlich)
Gruss, David

Auf einem anderen iPhone funktioniert es, muss also an den Informationen liegen die beim Koppeln synchronisiert werden, Kalender, Kontakte ect.
Aber gut zu wissen dass ich vorerst noch nicht in einen apple shop muss.
Ich verwuche es weiter ohne mein iPhone zurück zu setten.