Lange warten auf ein Update

Neue AirPods Max nicht vor kommenden Jahr

Hast du dich schon gefragt, wann Apple einen Nachfolger der AirPods Max herausgeben wird? Der Analyst Ming-Chi Kuo hat dazu jetzt eine Antwort und weitere Informationen zu günstigeren AirPods.

Von   Uhr

Laut den neuen Informationen, die Kuo aus der Zulieferkette erhalten hat, soll die Massenfertigung und der Marktstart der zweiten Generation der AirPods Max und der günstigeren AirPods wahrscheinlich erst in der zweiten Hälfte des Jahres 2024 beginnen. Derzeit steht sogar das noch in Frage, möglich wäre auch ein Start in der ersten Hälfte des Jahres 2025. Früher soll es aber keine Pläne geben. 

Kuo: Neue AirPods Max und 99-Dollar-AirPods sollen schon nächstes Jahr auf den Markt kommen.

In einer Reihe von Tweets erklärte Kuo dazu jetzt, dass Apple einen Preis von 99 US-Dollar für die günstigeren Standard-AirPods anstrebt. Derzeit sind die AirPods der zweiten Generation mit 129 US-Dollar die günstigste Option von Apple. Für die AirPods der dritten Generation mit einem Lightning-Ladegehäuse werden 169 US-Dollar und mit einem MagSafe-Gehäuse 179 US-Dollar fällig. Dies ist nun übrigens bereits das zweite Mal innerhalb weniger Wochen, dass Gerüchte über preisgünstigere AirPods auftauchen. Auch der Analyst Jeff Pu hatte davon in seiner Vorhersage für kommenden Produkte gesprochen.

Kaum Informationen zu neuen AirPods Max

Kuo nannte noch keine weiteren Details zu den neuen AirPods Max. Über die technischen Details spricht er selten, außer es betrifft einzelne Komponenten.

Apples Premium-Over-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung wurden erstmals im Dezember 2020 auf den Markt gebracht. Zunächst hatten viele Experten damit gerechnet, dass es spätesten alle zwei Jahre ein Update für die AirPods Max geben wird, doch sieht es nun nach einer langen Wartezeit aus.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Neue AirPods Max nicht vor kommenden Jahr " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...