Aktualisierung notwendig

macOS High Sierra: Diese Apps bereiten noch Probleme

Heute wird Apple macOS High Sierra veröffentlichen. Während viele Nutzer der Veröffentlichung entgegenfiebern, haben Entwickler und Betatester das neue Betriebssystem in den letzten Monaten ausgiebig unter die Lupe nehmen können. Dabei entstand eine ausführliche Liste, die zeigt, welche Apps unter dem neuen Mac-Betriebssystem funktionieren und welche nicht. Wir möchten Ihnen diese natürlich nicht vorenthalten.

Von   Uhr
(Bild: CC0)
Anzeige

Apple ist in der Regel bestrebt, dass beim Update auf ein neues Betriebssystem so viele Anwendungen wie möglich weiterhin funktioniert. Natürlich ist dies nicht immer gegeben. macOS High Sierra macht hier auch keine Ausnahme, ob wohl es sich eher um eine Aktualisierung zur Systemstabilität handelt. Allerdings wird auf eine neue Dateistruktur namens APFS gesetzt, sodass einige Apps nicht korrekt oder vielleicht auch gar nicht funktionieren werden. Im Forum von MacRumors hat man daher eine Liste angelegt, die einen guten Überblick über beliebte Anwendungen gibt, die funktionieren. Gleichzeitig findet sich dort auch eine Liste mit Apps, die im aktuellen Zustand noch für Probleme sorgen beziehungsweise sich gar nicht erst installieren lassen.
Funktioniert (noch) nicht mit macOS High Sierra:

  • 2Do 2.3.6 
  • Adobe Photoshop CS4 (11.0.2) 
  • Autodesk AutoCAD 2017 
  • Camouflage
  • Circus Ponies Notebook 
  • Civilization V 
  • CodeWeavers CrossOver
  • DiskWarrior 5.0
  • Duet
  • Easyfind 
  • Eazydraw 8 
  • Fiery driver für Canon imagePass B2 Fiery board 
  • GoToMeeting 8.6
  • iDisplay
  • Intel Power Gadget 
  • Letter Opener für macOS Mail 9.1.7
  • Line 6 
  • Liteicon
  • LogMeIn Rescue 
  • Luminar 
  • MachineProfil 1.2.2
  • Mailbutler Mail.app Addon 
  • Mailplane 3
  • MakeMKV 1.10.6 
  • Malwarebytes 
  • Microsoft OneNote 
  • Microsoft Word 2016 
  • Mindnode 
  • MonthlyCal (Notification Center extension)
  • NetNewsWire 4.03 
  • OmniDiskSweeper 
  • Omnigraffle 5 
  • Onyx 
  • Pages '09 
  • Papers 3.4.10 
  • Paragon NTFS 15 Preview
  • Path Finder (7.5)
  • PDF Expert 
  • PowerPhotos 1.2.3
  • Remote Buddy (1.30.2)
  • Retrospect Client 14.1.0 (138) 
  • Robert-Collins French English Dictionary 2015 (2.0.2)
  • Scrivener (ver 2.8.1.2) ‡
  • Sophos AV 
  • SoftRAID 5.6.1 
  • Swift Publisher 4 
  • Swift Publisher 5 
  • SuperDuper! 
  • Timing v1.8.1 
  • TotalFinder 1.8.2 
  • Trainerroad v1.0.0.x 
  • Transmit Version 5.0 (45656)
  • Ulysses 3 
  • VMware Fusion Pro
  • Winclone 6.0.1 
Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS High Sierra: Diese Apps bereiten noch Probleme" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Gut zu wissen! Ich schreibe gerade an meiner Thesis und unter diesem Umständen, dass Microsoft Word Probleme macht, werde ich definitiv heute kein OS-Update machen!

Word 2016 funktioniert einwandfrei unter High Sierra GM.

Ich habe das 365-Office Paket von MS für studierende. Sollte eigentlich gehen. Darin ist ja Word 2016 enthalten?

Intaglio funktioniert auch noch nicht korrekt.

Was inzwischen mit Office für Mac 2011 ?

https://www.heise.de/mac-and-i/meldung/Microsoft-Office-Alte-Version-laeuft-nicht-mehr-unter-macOS-High-Sierra-3743011.html

hat jmd EndNote X8 getestet, bzw. ist es mittlerweile mit der aktuellsten Pages Version kompatibel? hatte Pages auf 6.2 vor etwa 2 Monaten geupdatet, da ging es noch nicht... also wieder zurück auf 6.1.1

Finger weg, Endnote X8.1 crashed direkt, keine Kompatibilität vorhanden.
Wer es braucht hat ein Problem, denn Bekannterweise sind die bräsig beim Updaten, wenn ich an die Zeit die Office 2016 benötigt hat würde ich sagen, 2018.

Bei mir funktioniert MS-Office 2016 unter High Sierra einwandfrei!

Ich habe das 365-Office Paket von MS für Studierende. Sollte eigentlich gehen. Darin ist ja Word 2016 enthalten?

Also Pathfinder hat mir nach dem Upgrade eine Sierra Neuinstallation mit anschließender TM Backup Wiederherstellung eingebrockt... Müsste dann PF unter Sierra deaktivieren und deinstallieren und das Upgrade nochmal durchführen. Der Finder ist aber so Was von schlecht, hoffentlich kommt bald ein PF Update. Will ja nicht umsonst gezahlt haben.

Microsoft Word 2016 einwandfrei. Falls Probleme auftauchen sollten für ein paar Tage PRE-Release Version von Word installieren. (Hilfe-Updates-Umstellen auf Insider.)

Ich habe gerade CS4 getestet. Photoshop startet ohne Murren, dafür laden sich bei InDesign die Werkzeuge, das Startmenü und ein paar andere Dinge nicht (weiße Flächen).

Habe seid dem gestrigen Update auf einen Rahmen im Bildschirm, welcher je nach dem wo die Maus steht sich verschiebt. Hat mir jemand einen Tipp zur dessen Deaktivierung?
die Programme Office sind bisweilen störungsfrei.

auf High Sierra 10.13

Logic Express geht nicht mehr, man muss die aktuelle Version Logic Pro X kaufen.

Irgendwer Office 2011 zufällig mal getestet?

Office 2011 funktioniert einwandfrei

Der PathFinder 7.6 zeigt bei mir unter HighSierra ein seltsames Verhalten,nach der Installation funktioniert das Prog. augenscheinlich,jedoch nach dem ersten schliessen wandelt sich das Icon im Dock zu einem Fragezeichen und ein Aufruf aus dem Dock ist nicht mehr möglich.
Ich habe 6 x installiert,immer das gleiche Dilemma

Mein MacBook Pro wurde neu aufgesetzt - hab jetzt macOS High Sierra 10.13
Möchte wieder die Adobe Creative Suite 4 (Indesign CS4, Photoshop CS4, Illustrator CS4, ...) raufladen, aber bricht bei der CD Application 1 bei ca. 90% einfach ab und CD kommt raus. Feld "Warnung des Installationsprogramms" ohne Inhalt erscheint nur mit weißer Fläche, keinem Text??? Das wars. Hab hier bei einem Beitrag gelesen, dass CS4 funktioniert?? Stimmt das wirklich? Kann mir wer weiterhelfen?

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.