Nun verfügbar

macOS Catalina 10.15.4 veröffentlicht: Deshalb lohnt sich das neue Update des Mac-Betriebssystems

Nach wochenlangen Tests ist macOS Catalina 10.15.4 gratis für alle Nutzer verfügbar und bringt einige neue Funktionen mit sich, die längst überfällig waren.

Von   Uhr

Das ist neu in macOS Catalina 10.15.4

  • Kommunikationslimits in Bildschirmzeit
  • Teilbare iCloud-Drive-Ordner
  • Neue Bedienungshilfen
  • Echtzeit-Songtexte
  • Universal-Apps 

Das neue Betriebssystem-Update für den Mac ist da und bringt einige neue Funktionen mit sich. Schon mit macOS 10.15 wollte Apple etwa Kommunikationslimits in die Bildschirmzeit einführen und reicht dies nun nach, sodass man soziale Kontakte auch digital begrenzen kann – eine Funktion, die besonders für Kinder sinnvoll sein kann.

Apple holt zu Dropbox und Google Drive auf

Ebenfalls angekündigt war die gemeinsame Nutzung von iCloud-Drive-Ordnern. Damit können Nutzer ab sofort nicht mehr nur einzelne Dateien mit anderen teilen, sondern gleich ganze Ordner. Damit holt Apple auf Konkurrenten wie Dropbox und Google Drive auf. 

Neue Bedienungshilfe: Mauszeiger mit dem Kopf steuern

Außerdem führt Apple mit dem Update auch eine neue Bedienungshilfe ein, die Anwendern erlaubt, den Mauszeiger mit Kopfbewegungen zu bedienen. Dafür ist keine spezielle Kamera oder Sensor notwendig, die Erkennung der Bewegungen funktioniert allein mit den integrierten Kameras entsprechender Macs.

Das neue Betriebssystem erweitert Apples Bemühungen, iPadOS-App auf den Mac zu bringen, indem man nun auch plattformübergreifende Käufe zulässt. Dadurch muss man eine App nicht mehrfach kaufen, um sie auf dem Mac und dem iPad verwenden zu können.

Nicht zuletzt bringt macOS Catalina 10.15.4 auch ein verbessertes Songtext-Feature auf den Mac. Damit können dies ab sofort in Echtzeit zum Gesang angezeigt werden. Daneben hat Apple einige Leistungsverbesserungen sowie Fehlerbehebungen durchgeführt, um das Betriebssystem nach dem holprigen Start von macOS Catalina weiter zu stabilisieren. 

So aktualisieren Sie den Mac auf macOS Catalina 10.15.4

Apple hat die Softwareupdates für macOS aus dem Mac App Store vor einiger Zeit entfernt. Klicken Sie zum Aktualisieren auf das Apple-Logo in der Menüleiste am linken oberen Bildschirmrand und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Klicken Sie anschließend auf „Softwareupdate“ und installieren Sie dort die neue macOS-Version.

macOS Catalina 10.15.4: Das sind die Release-Notes

Mit macOS Catalina 10.15.4 erhältst du die Möglichkeit, iCloud Drive-Ordner zu teilen, Kommunikationslimits für „Bildschirmzeit“ festzulegen, in Apple Musik eine zeitlich synchronisierte Liedtextansicht zu nutzen und mehr. Das Update verbessert zudem die Stabilität, die Zuverlässigkeit und die Sicherheit deines Mac.

Finder

  • Teilen von iCloud Drive-Ordnern im Finder
  • Optionen zum Beschränken des Zugriffs ausschließlich auf Personen, die du ausdrücklich eingeladen hast, oder zum Erlauben für alle Personen, die über einen Link zum Ordner verfügen
  • Zugriffsrechte zum Auswählen, wer Änderungen vornehmen oder Dateien hochladen darf, beziehungsweise wer nur lesen und Dateien herunterladen darf

Bildschirmzeit

  • Kommunikationslimits zum Steuern, mit wem deine Kinder kommunizieren dürfen und wer sie tagsüber oder während der Ruhezeit kontaktieren darf
  • Kontrolle über die Wiedergabe von Musikvideos durch deine Kinder

Musik

  • Zeitlich synchronisierte Liedtextansicht für Apple Musik, einschließlich der Möglichkeit, durch Klicken auf eine Zeile in der Liedtextansicht zur Lieblingsstelle eines Titels zu springen

Safari

  • Option zum Importieren von Chrome-Passwörtern in deinen iCloud-Schlüsselbund, um deine Passwörter in Safari und auf all deinen Geräten bequem automatisch ausfüllen zu lassen
  • Die Möglichkeit, Tabs zu duplizieren und alle Tabs rechts des aktuellen Tabs zu schließen
  • Unterstützung für die HDR-Wiedergabe von Netflix-Inhalten auf kompatiblen Computern

App Store mit Apple Arcade

  • Unterstützung für Universal Purchase ermöglicht die Nutzung einmal gekaufter, teilnehmender Apps auf dem iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV
  • Anzeige zuletzt gespielter Arcade-Spiele im Arcade-Tab, um auf dem iPhone, iPod touch, iPad, Mac und Apple TV weiterspielen zu können

Pro Display XDR

  • Angepasste Referenzmodi, die du durch Auswahl verschiedener Optionen für Farbgamut, Weißpunkt, Leuchtkraft und Übertragungsfunktionen auf die Erfordernisse spezieller Arbeitsabläufe abstimmen kannst

Bedienungshilfen

  • Einstellung für Kopferfassung, um einen Cursor exakt mit Kopfbewegungen auf dem Bildschirm steuern zu können

Dieses Update enthält zudem Fehlerbehebungen und weitere Verbesserungen:

  • Ausgabe von Hochkontrastinhalten (HDR) auf HDR10-kompatiblen Displays und TV-Geräten von Drittanbietern, die über DisplayPort oder HDMI angeschlossen sind
  • Unterstützung für OAuth-Authentifizierung mit Outlook.com-Accounts für höhere Sicherheit
  • Unterstützung für CalDav-Migration beim Upgrade auf iCloud-Erinnerungen auf einem zweiten Gerät
  • Lösung eines Problems, bei dem zwischen Apps kopierter Text möglicherweise nicht sichtbar ist, wenn der Dunkelmodus aktiviert ist
  • Behebung eines Problems in Safari, bei dem CAPTCHA-Kacheln fehlerhaft angezeigt werden konnten
  • Lösung eines Problems, bei dem „Erinnerungen“ möglicherweise Mitteilungen für abgeschlossene Erinnerungen sendet
  • Behebung eines Problems mit der Bildschirmhelligkeit nach dem Beenden des Ruhezustands für das LG UltraFine 5K-Display​

Einige Funktionen sind möglicherweise nicht in allen Regionen oder auf allen Geräten verfügbar. Ausführliche Informationen zum Inhalt dieses Updates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT210642

Weitere Informationen zu den Sicherheitsaspekten dieses Updates findest du unter: https://support.apple.com/kb/HT201222

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "macOS Catalina 10.15.4 veröffentlicht: Deshalb lohnt sich das neue Update des Mac-Betriebssystems" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Weiß jemand, ob ein Macbook Pro Retina Anfang 2013 schlechter, gleich oder schneller läuft mit Catalina?

Ich habe vor ein paar Wochen das Update gemacht und bin sehr zufrieden mit der Geschwindigkeit. MacBook Pro (Retina, 13", Ende 2013).

Nach dem gestrigen update funktioniert mein Drucker Samsung Express c480w wieder nicht. Wahrscheinlich fehlen wieder die Treiber, die es natürlich noch nicht gibt. Ich könnte meinen iMac in die Tonne werfen.

Hallo Karin, gib einfach deine IP-Adresse für den Drucker aus dem WLAN an, dann funktioniert es problemlos. Mit dem Scanner ist es genauso.

Wirf lieber Deinen Drucker in die Tonne. Ich habe verschiedene Epson Drucker in Benutzung und nie Probleme damit gehabt.

Hurra,
immer noch finde ich kein Lied, für das Liedtexte angezeigt würden, weder „live“ noch hinterher?

ich vor kurzem auf das mac os 10.15.4 aktualisiert. Dabei sind mir zwei Sachen aufgefallen:

1. Beim Hochfahren (Ansicht mit den Balken) geht mein Bildschirm kurz aus und dann wieder an. Danach gibt es keine Probleme.
2. Bein Runterfahren bleibt das Dock stehen.

Das Phänomen habe ich auch mit anderen Macs.

Ist das euch auch bekannt? Kann ich das was machen oder ist das ein bug in der Software?

Vielen für euer Feedback.

Gruß
Michael

Nach langem Zögern hab ich auf meine Mac mini (gekauft Dezember 2018) gestern das Catalina 10.15.4 Update duchgeführt. Irgendwann während der Installation ist der Mac (geplant oder ungeplant? Keine Ahnung) heruntergefahren, hat längere Zeit noch den Lüfter auf Hochtouren angefahren und war dann komplett ruhig. Und lässt sich diesem Zeitpunkt nicht mehr einschalten. Kein Geräusch, kein LED das kurz angeht, nichts. Mein Mac mini ist tot. Catalina hat ihn umgebracht... :-(
Philipp

Das update hat einen Fehler. Mein iPhone wird in der Finder Seitenleiste nicht mehr erkannt. Es erscheint aber im Systembericht USB. Ich kann kein Backup mehr auf mein Macbook Prof Retina Anfang 2015 machen. Habe alles was im Internet vorgeschlagen wird ohne Erfolg probiert. Der Apple Support konnte auch nicht weiterhelfen.

Seit dem neuen Catalina Update lässt sich mein Mac nicht mehr herunterfahren. Ausschalten geht nur noch über den Power Knopf!!

ich bleib dann mal beim alten OS o.0!?

Hey Jungs, lasst uns heute Abend Spaß haben! Meine sexy Fotos und Kontakte hier >> badose.cf/perianneal

Hallo liebe Maclife Redaktion, Community und liebe Leser,

Ich nutze WhatsApp, Skype, PS4 Remote Play, TeamViewer, Opera, Virtual Box, Shazam, Parallels Desktop, Marlware Bytes und Open Office auf mein iMac von 2017 nutze noch Mojave 10.14.6 für diese Programme.
Zudem habe ich des öfteren gehört und gelesen das etliche App bzw Programme und Dateien oder Bild, Video Formate nicht unterstütz werden.
Meine Frage ist nun folgendes:
Warten mit Catalina oder kann ich es installieren ?

Leg los damit sollte es keine Probleme geben
Aber Aufpassen: Backup nicht vergessen :-)

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.