Sidecar

macOS 10.15 soll iPad zum Mac-Bildschirm machen

Wenn Apple auf dem WWDC 2019 die neueste Version von macOS vorstellt, soll darin auch ein Feature enthalten sein, dass eine Desktop-Erweiterung auf externe Displays ermöglicht. Nutzer sollen mit einem Klick ein App-Fenster auf einen externen Bildschirm oder sogar auf ein iPad verschieben können. Ein neuer Fenster-Manager kommt wohl auch dazu.

Von   Uhr

Apples neue Desktop-Erweiterung in macOS 10.15 mit dem Codenamen "Sidecar" soll es Anwendern auf einfache Art und Weise erlauben, Anwendungen auf mehrere Bildschirme zu verteilen.

Guilherme Rambo von 9to5Mac berichtet über eine Funktion, die die Verwaltung mehrerer externer Bildschirme deutlich erleichtern soll. Der Bericht stützt sich auf anonyme Quellen aus der Apple-Entwicklungsabteilung für macOS 10.15.

Nutzer sollen ein App-Fenster mit einer Geste oder einem Klick auf ein User-Interface-Element an einen externen Bildschirm schicken können - und sogar an ein angeschlossenes iPad. Letzteres wird wohl nur mit dem iPad Pro über USB-C funktionieren, aber dieses könnte dann wie ein teures Grafiktablett für den Mac benutzt werden und sogar das entsprechende Fenster der macOS-App unter dem Stift anzeigen.

Die Sidecar-Funktion soll über die Maximieren-Funktion jedes macOS-Fensters erreichbar sein und beinhaltet auch gleich einen Fenstermanager. So lassen sich die Apps auf dem externen Display wahlweise im Vollbild oder als verkleinertes Fenster darstellen.

Die Entwicklerkonferenz World Wide Developer Conference 2019 beginnt am 3. Juni 2019. Üblicherweise stellt Apple an diesem Tag nicht nur eine neue Version von macOS sondern auch von iOS, tvOS für das Apple TV und watchOS für die Apple Watch vor. Von iOS 13 heißt es, dass es einen systemweiten Darkmode beinhalten soll und viele Neuerungen wie einen Mehrfenstermodus für iPad-Nutzer.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "macOS 10.15 soll iPad zum Mac-Bildschirm machen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.