Top-Themen

Themen

Service

News

Keine 15-Zoll-Variante mehr

16" MacBook Pro ersetzt 15-Zoll-Modell offiziell

Im letzten Jahr hat Apple die eigene Notebook-Reihe drastisch reduziert. Für das neue MacBook Air stellt man das 12-Zoll-MacBook ein und nun fiel auch das 15,4-Zoll-MacBook-Pro der Schere zum Opfer. Erst heute früh hatten wir darüber spekuliert, obwohl noch die Hoffnung auf eine Preissenkung und Fortführung des Modells bestand. Jetzt ist es offiziell: Das 16" MacBook Pro ersetzt das 15-Zoll-Modell.

Seit mehreren Monaten erwarteten wir bereits, dass Apple ein neues MacBook Pro mit 16-Zoll-Display vorstellen wird. Dabei kam immer wieder der Gedanke auf, was aus dem 15-Zoll-Modell wird. Apple beantwortet diese Frage kurz und knapp: das Modell ist gestrichen. 

Dies war abzusehen, nachdem bekanntwurde, dass das neue Pro-Notebook in seinen Abmessungen kaum größer sein wird und dabei viel mehr Leistung bietet. Zudem überarbeitete Apple auch das Keyboard und leitet damit die Abkehr vom Butterfly-Keyboard ein. Ab sofort setzt man wieder auf den bewährten Scherenmechanismus, der zuverlässiger und stabiler arbeitet. 

Mit der Ankündigung des 16" MacBook Pro entfernte Apple das bisherige Spitzenmodell von der Website und aus dem Online Store, sodass es aktuell nur noch als generalüberholtes Gerät oder bei Drittanbietern verfügbar ist. Bei letzteren dürfte es jetzt ordentliche Rabatte geben, um die Lager zu leeren. Mit Blick auf den anstehenden Black Friday sind in Kürze noch größere Schnäppchen zu erwarten. 

Unklar ist allerdings, weshalb sich Apple für die völlige Einstellung entschieden hat, nachdem man erst im Frühjahr die aktuelle Modellreihe vorstellte.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "16" MacBook Pro ersetzt 15-Zoll-Modell offiziell" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.