Cooles Gadget

MacBook-Ladegerät mit dem PlugBug Duo um zwei USB-Steckplätze erweitern

PlugBug Duo für MacBook-Ladegerät von Twelve South vorgestellt. Der Zuberhör-Anbieter präsentiert ein neues Gadget. Das können Sie an ein MacBook-Ladegerät andocken und dieses um zwei zusätzliche USB-Anschlüsse erweitern. Somit können Sie mit einem Ladegerät dann am Ende gleich drei Geräte aufladen und müssen nicht vielmehr Zubehör mit sich rumtragen.

Von   Uhr

Natürlich können Sie auch zwei separate Netzteile verwenden, oder aber eines von einem Drittanbieter. Vielleicht vertrauen Sie aber auch gerne auf Ihr MacBook-Ladegerät. Dann hilft Ihnen Twelve South nun dabei, dessen Funktionalität zu erweitern.

PlugBug Duo mit zwei neuen USB-Steckplätzen

Sie stöpseln dazu den PlugBug Duo einfach an das MacBook-Ladegerät an und erhalten so zwei zusätzliche USB-Steckplätze. Insgesamt können Sie dann drei Geräte gleichzeitig laden.

Optisch ist der PlugBug Duo in jedem Fall ein Hingucker und zwar mit Absicht. Das Zubehör ist für den internationalen Einsatz gedacht. Der Hersteller liefert dazu Stecker für unterschiedliche Steckdosen-Normen mit.

Wie das funktioniert, versucht das nachfolgende Video zu erläutern.

Sie können den PlugBug Duo schon jetzt über den Hersteller beziehen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook-Ladegerät mit dem PlugBug Duo um zwei USB-Steckplätze erweitern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Sinnlos.

Genial. Direkt bestellt. Denn dieses Ding enthält alle weltweit benötigten Reiseadapter.

Ich finde es auch irgendwie gut ;-)

Krass, wie unterschiedlich die Meinungen ausfallen.

Apple sollte dem Netzteil viel mehr Bedeutung schenken. Gerade dem USB-C Netzteil. Das könnte als Dock fungieren und HDMI, VGA, USB 3.1 Ports, etc. liefern. Ebenso könnte im Netzteil eine SSD für Backups integriert sein. Immer wenn das MacBook (Pro) dann auflädt, macht es automatisch Sicherungskopien. Und man darf nicht vergessen: Das Netzteil lässt sich mit Apples Ladekabel schön verlängern, so dass die Steckdose nicht auf Tischhöhe sein muss. Für mich wäre das die perfekte Dock-Lösung.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.