Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Ausblick

MacBook Air 2022: Neues Modell auf dem Weg

Nachdem Apple auf dem „Peek Performance“-Event lediglich den Mac Studio ankündigte, bestätigte nun Analyst Ming-Chi Kuo, dass sich auch das MacBook Air auf dem Weg zu einem Update befindet.

Von   Uhr

Gegen jede Erwartung stellte Apple auf dem März-Event lediglich einen Mac vor. Weder ein Upgrade für das 13" MacBook Pro noch ein Redesign des MacBook Air gab es zu sehen. Nun meldete sich auch der Analyst Ming-Chi Kuo zu Wort und ging dabei auf das MacBook Air ein. Ihm zufolge befindet sich das Gerät wie geplant auf dem Weg und soll später in diesem Jahr erscheinen.

MacBook Air 2022: Eine große Überraschung beim Prozessor?

Der zuverlässige Analyst bestätigte auf Twitter, dass Apple einen „völlig neuen Formfaktor“ für das nächste MacBook Air entwickelt. Dies umfasst nicht nur das grundlegende Design, sondern gleichermaßen könnte Apple dem Notebook auch eine größere Farbpalette spendieren. Laut einem Leak aus 2021 soll das neue Modell ähnlich kantig werden wie das neue MacBook Pro, während es die Farbvielfalt des iPad Air erhält. Entsprechend könnten wir das MacBook Air zukünftig in Space Grau, Polarstern, Rosé, Violett und Blau sehen. 

Beim Chip könnte es laut Kuo anders ausgehen als erwartet. Der Analyst geht nämlich nicht davon aus, dass Apple dem neuen Modell auch einen gänzlich neuen Chip verpasst, sondern dass das Unternehmen einmal mehr auf den M1-Chip setzt. Anderen Berichten zufolge soll das nächste MacBook Air mit einem M2-Chip daherkommen. Gegenüber 9to5Mac teilte Kuo mit, dass er davon ausgeht, dass Apple dem M1-Chip aktualisiert und ihm mehr Leistung gibt, ohne dass man ihn als M2 bezeichnet. 

Zudem wird bezweifelt, dass Apple in das neue MacBook Air ein besseres Display integriert. Bislang hörten wir immer wieder Berichte über die Einführung eines Mini-LED-Displays. Dieses könnte somit nur den Pro-Modellen vorbehalten bleiben. Ähnlich verhält es sich schließlich auch beim iPad sowie beim iPhone. Bei Letzterem nutzen zwar alle Modelle ein OLED-Display, aber nur die Pros verfügen über die 120-Hz-ProMotion-Technologie und eine höhere typische Helligkeit. 

Kuo erwartet, dass Apple die Massenproduktion des MacBook Air etwa Mitte 2022 startet, sodass beispielsweise eine Vorstellung zur WWDC im Sommer möglich wäre. Was glaubst du? Wann erscheint das neue Modell und wird es einen verbesserten Chip besitzen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "MacBook Air 2022: Neues Modell auf dem Weg" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.