Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Anmelden mit Apple

So will Apple passwortlose Logins in Apps und auf Websites verbessern

„Anmelden mit Apple“ macht den Login in Apps schon jetzt sehr einfach und sicher. Nun kündigte das Unternehmen gemeinsam mit Google und Microsoft weitere Verbesserungen an.

Von   Uhr

„Schneller. Einfacher. Sicherer.“ So lautet das Motto der FIDO Allianz sowie des World Wide Web Konsortiums (W3C) im Bezug auf einen Standard, der passwortlose Logins im Netz erlauben soll. Wie Apple mitteilt, unterstützt das Unternehmen die Bemühungen gemeinsam mit Google und Microsoft und will damit „Anmelden mit Apple“ verbessern. Außerdem soll die Erweiterung ein einheitliches Login-System über Geräte und Plattformen hinweg ermöglichen. 

Das Problem mit den Passwörtern

Viele Apps und Webseiten setzen mittlerweile Passwörter für den Login, während die Sicherheit dabei oft zu wünschen übrig lässt. Nicht selten werden Passwörter mehrfach für mehrere Seiten verwendet, da die Verwaltung mehrerer Logins ansonsten schnell unübersichtlich wird, wenn du nicht auf Passwortmanager oder ein Notizbuch zurückgreifst. Nicht nur dies macht viele Anmeldungen unsicher. Gleichzeitig verzichten viele Anwendungen auf die Zwei-Faktor-Authentifikation, die zumindest die mehrfach verwendeten Passwörter verschmerzen ließen und eine zusätzliche Sicherheit bietet. Um den Login zukünftig zu vereinfachen, arbeitet die Industrie zusammen und will dies nebenbei auch sicherer gestalten. 

Bei der neuen Herangehensweise steht vorrangig die Sicherheit im Mittelpunkt und soll nicht nur Phishing erschweren, sondern auch Einmalpasswörter per SMS oder E-Mail überflüssig machen. Die heutige Ankündigung erweitert diese Plattformimplementierungen, um Nutzer:innen zwei neue Funktionen für nahtlosere und sicherere passwortlose Anmeldungen zu bieten:

  • Sie erlaubt den automatischen Zugriff auf deine FIDO-Anmeldeinformationen (von einigen als „Passkey“ bezeichnet) auf vielen der Geräte, auch auf neuen, ohne jedes Konto erneut registrieren zu müssen.
  • Sie erlaubt die Verwendung der FIDO-Authentifizierung auf deinen mobilen Geräten, um sich bei einer App oder Website auf einem Gerät in der Nähe anzumelden, unabhängig von der Betriebssystemplattform oder dem Browser, den du ausführst.

„So wie wir unsere Produkte gestalten, dass sie intuitiv und leistungsfähig sind, gestalten wir sie auch privat und sicher“, sagte Kurt Knight, Senior Director of Platform Product Marketing von Apple. „Die Zusammenarbeit mit der Branche, um neue, sicherere Anmeldemethoden zu etablieren, die einen besseren Schutz bieten und die Schwachstellen von Passwörtern beseitigen, ist von zentraler Bedeutung für unser Engagement, Produkte zu entwickeln, die maximale Sicherheit und eine transparente Benutzererfahrung bieten - alles mit dem Ziel, die persönlichen Daten der Benutzer zu schützen“.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "So will Apple passwortlose Logins in Apps und auf Websites verbessern" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...