Kleines Update, große Wirkung

Logic Pro X 10.3.2: Mehr Drummer und Verbesserungen im Detail

Apple veröffentlichte ein Software-Update für seine Musiksoftware Logic Pro X. Version 10.3.2 hält trotz des auf den ersten Blick hin nur kleinen Versionsschritts einige Neuerungen bereit, etwa drei neue Drummer und einige Änderungen im Detail, die Nutzern Freude bereiten dürften.

Von   Uhr

Logic Pro X 10.3.2 hat von Apple drei neue Drummer spendiert bekommen. Diese können Sie in Ihre Audioaufnahmen einfügen und erhalten dafür Schlagzeug in den Stilen Pop, Songwriter und Latin. Passend dazu gibt es jetzt Drummer-Loops, die einem Song-Projekt hinzugefügt werden können. Über passende Steuerungen passen Sie die Performance an.

Nützlich ist außerdem die Tatsache, dass Sie die Tonhöhe einer Audioregion nun transponieren oder feinabstimmen können. Zudem verspricht Apple, dass die Reaktionsgeschwindigkeit der grafischen Benutzeroberfläche verbessert wurde.

Logic Pro X: Neue Funktionen von Version 10.3.2

• 3 neue Drummer, die Percussion in den Stilen Pop, Songwriter und Latin spielen

• Führt neue Drummer-Loops ein, die deinem Song hinzugefügt und mit Steuerungen für die Performance angepasst werden können

• Die Tonhöhe einer Audioregion kann transponiert oder feinabgestimmt werden

• Verbessert die Reaktionsgeschwindigkeit der grafischen Benutzeroberfläche

• Alchemy enthält eine Funktion zum automatischen zeitlichen Ausrichten für besseres Morphing

• Neue Additiveffekte in Alchemy bieten mehr Optionen zum Filtern und Modulieren des Sounds

• Die Länge individueller Schritte im Arpeggiator-Plug-In kann angepasst werden

• Lautstärkeautomation wird so zurückgesetzt wie erwartet, wenn ein Cycle wieder von vorne beginnt

• Low-Latency-Modus funktioniert bei Hardwareausgängen über Ausgang 1-2 wie erwartet

‎Logic Pro
‎Logic Pro
Entwickler: Apple
Preis: Kostenlos
 

Der vor einiger Zeit eingefügte Synthesizer Alchemy erhält nun eine Funktion zum automatischen zeitlichen Ausrichten. Dies soll das Morphing verbessern. Gleichermaßen erhält Alchemy neue Additiveffekte, die mehr Optionen zum Filtern und Modulieren des Sounds bieten. Darüber hinaus hat Apple wie üblich noch ein paar Fehler behoben.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Logic Pro X 10.3.2: Mehr Drummer und Verbesserungen im Detail" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.