Notfallakku

Lidl verkauft Powerbank mit 10.000 mAh für 10 Euro

Stromprobleme unterwegs müssen nicht sein - mit der Silvercrest  Powerbank 10.000 mAh von Lidl.

Von   Uhr

Dein Smartphone-Akku macht langsam schlapp und eine Steckdose ist nicht in Sicht, weil du spazieren gehst, im Zug ohne Steckdose sitzt oder in einem Auto unterwegs bist aber kein Ladekabel dabei hast? Dann nehmen viele Menschen eine Powerbank zur Hand.

Aber Powerbanks braucht man in der Regel nur sehr selten - entsprechend unnötig ist es, ein teures Modell zu kaufen. Wer sich jetzt langsam angesprochen fühlt, sollte sich einmal Lidls Angebot „Silvercrest Powerbank 10.000 mAh“ ansehen. Es handelt sich um einen Akku mit dem sich Smartphones, Tablets und manche Kameras zumindest ein Stück weit wieder aufladen lassen. Im Inneren steckt ein Li-Polymer-Akku, über eine Batteriestatusanzeige werden dir mit 4 LEDs gezeigt, wie voll der Akku ist.

Der Akku verfügt über USB Typ A, USB Typ C und Micro USB. Die Eingangsspannung/-strom liegt bei 5 V / 3 A (USB-C) und bei Micro-USB bei 5 V / 2 A. Geladen werden kann der Akku also sowohl über USB-C als auch über Micro-USB, wobei erste Variante schneller funktioniert.

Wenn du Geräte laden willst, kannst du deren Ladekabel entweder an den USB Typ A Ausgang mit 5 V / 2 A anschließen oder an den USB-C-Anschluss mit 5 V / 3 A.

Und das beste zum Schluss. Die Powerbank kostet nur knapp 10 Euro und wird zwischen dem 18.02.2021 und 20.02.2021 ausgeliefert. Sie ist über den Lidl-Onlineshop erhältlich.

Wie sieht es mit deinen Erfahrungen aus?

Welche Ladelösung hast du? Kannst du ein spezielles Gerät empfehlen und sagen, was es ungefähr kostet? Wir und natürlich auch die anderen Leser profitieren sehr von solchen Tipps.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Lidl verkauft Powerbank mit 10.000 mAh für 10 Euro" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.