Top-Themen

Themen

Service

News

Vodafone-Netz

Lidl Connect mit mehr Datenvolumen und einem Haken

Die Supermarktkette Lidl hat ihre Smartphone-Tarife überarbeitet und bietet nun über alle Varianten hinweg ein größeres Datenvolumen an. Doch LTE gibt es weder für Geld noch für gute Worte.

Wer keine schnellen Datenverbindungen auf LTE-Niveau braucht und trotzdem viele Daten übertragen will, kann einen Blick ins Angebot von Lidl Connect werden. Der Mobilfunktarif des Supermarktkette, der das Vodafone-Netz nutzt, bekommt nun ein größeres Datenvolumen.

Das günstigste Angebot Smart XS hatte bisher 500 MByte Volumen und nun 750 Mbyte. Das kostet im Monat 4,99 Euro und enthält 100 Minuten Telefonie und 100 SMS. Wer 7,99 Euro dazugibt, bekommt eine Flatrate für das deutsche Festnetz.

Beim Tarif wird das Volumen von 1,5 auf 2 GByte erhöht. Der Tarif kostet 7,99 Euro. Das Volumen beim Tarif Smart L wird von 3 GByte auf 4 GByte erhöht. Der Tarif kostet 12,99 Euro im Oman. Wer den Tarif Smart XL Flat  bucht und 19,99 Euro zahlt, bekommt statt 5 GByte künftig 6 GByte Datenvolumen. In allen Tarifen ist eine SMS- und Telefonflatrate enthalten. Der Knackpunkt bei allen Tarifen: Der Download liegt bei  32 MBit/s. Wenn das Volumen abgerissen ist, gibt es noch  64 KBit/s.

Die Tarife gibt es ab dem 18. Juni 2019. Sie gelten auch für Bestandskunden, die dafür nichts tun müssen.

Es stellt sich nur die Frage, wofür solche Tarife gut sind. Habt ihr einen Lidl-Connect-Tarif und könnt uns den Anwendungszweck nennen? Wir und sicherlich viele andere Leser wären daran sicherlich interessiert. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Lidl Connect mit mehr Datenvolumen und einem Haken" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich nutze die Tarife von Lidl seit mehreren Jahren.
Am Anfang war es nur wegen der günstigen Variante über eine Community-Option von Mobil zu Mobil. Das war praktisch zwischen Familienmitgliedern. Mittlerweile gibt es zum selben Preis das ganze in alle deutsche Netze, sowohl Festnetz als auch Mobilfunk. Für 8€ unschlagbar im Vergleich zu den großen Anbietern.
Jetzt wird es mehr Datenvolumen geben. Das reize ich von unterwegs aktuell noch nie aus. Wenn man tagsüber am arbeiten ist und zuhause WLAN hat, braucht man nicht viel. Zudem streame ich auch nicht Videos oder Musik von unterwegs, weshalb die Download Geschwindigkeit völlig ausreichend ist. Vielleicht auch weil die Geschwindigkeit nicht so dolle ist? Zum surfen und für viele Apps reicht es.
FaceTime nutzt bei uns auch niemand, also wäre hier eine größere Geschwindigkeit nutzlos. Nur für LTE bei einem Größen Anbieter bis zum dreifachen des Lidl Preises zu zahlen, bei gleicher schlechter Netzabdeckung sehe ich auch nicht ein.

Übrigens, Aldi hat ebenfalls vor kurzem die Download Mengen erhöht. Lidl zeiht hier nur nach. Sollte also irgendwann Aldi LTE anbieten, wird Lidl ebenfalls nachziehen.

Aldi bietet in allen Tarifen LTE an, umso verwunderlicher, dass es Lidl eben nicht im Angebot hat

Was nutzt mir LTE mit 21,6 MBit/s wenn ich wie bei 3G mit 32 MBit/s keine Verbindung habe oder der Download genauso lang dauert?
Ist für mich eher immer noch ein Werbeargument.

Ok. Ich muss meine Aussage zu vorher etwas korrigieren.

Aldi wirbt zwar mit LTE im O2 Netz, aber wie Schneehase bereits gesagt hat, sind LTE mit 21,6 MBit/s nicht berauschend.
Also auch nur LTE auf dem Papier zur Werbung.

Es geht nicht um Datenraten! Es geht um das LTE Netz. Denn hier ist der Empfang gerade in ländlichen Regionen viel besser. Wo oftmals LTE vorhanden ist, würdest Du mit der Lidl Karte gerade einmal Edge nutzen können, da von allen Netzbetreibern LTE aufgerüstet, 3G aber abgerüstet wird. Daher auch bei Lidl Connect Karten ohne LTE und nicht vorhandenem 3G der Fallback aufs GSM Netz !

In letzter Zeit lässt die Qualitätssicherung bei den News sehr zu Wünschen übrig. In fast jedem Artikel sind Rechtschreibfehler oder unlogische Sätze enthalten...

Wie soll ich denn Lidl Connect werden?

"Wer keine schnellen Datenverbindungen auf LTE-Niveau braucht und trotzdem viele Daten übertragen will, kann einen Blick ins Angebot von Lidl Connect werden."

deine Rechtschreibung lässt auch zu wünschen übrig. ;)

"Der Tarif kostet 12,99 Euro im Oman." was kostet er in Deutschland :-)?

Also ich hatte über 2 Jahr Lidl für 7,99. Das lauft super gut im G3 Bereichen (Vodafone Netz). Seit einigen Monaten verwende ich jetzt aber Telekom Prepaid. Da bekomme ich für 9,99 1.5 GByte in LTE (150 MBit/s). Die Abdeckung Auf dem Land ist jetzt etwas besser und Voicemail auf dem iPhone wird kostenlos unterstützt. Um mehr als 1GByte im Monat zu verbrauchen muss ich mich richtig anstrengen. Natürlich mache ich kein Video Streaming aber Facetime und Apple Music. Man muss halt wissen wo und wie man seinen Tarif verwenden will aber ich sehe es nicht ein mehr als 10 EUR im Monat zu zahlen.