Top-Themen

Themen

Service

News

iPhone SE vs iPhone 5s

iPhone SE vs iPhone 5s: Mehr Arbeitsspeicher von enormen Vorteil

Viele halten das iPhone SE für ein etwas aufgebohrtes iPhone 5s. Schließlich ist das Design der beiden Smartphones beinahe exakt gleich. Außerdem hat Apple einige Bauteile des iPhone 5s, beispielsweise das Display, auch im iPhone SE verbaut. Allerdings ist das iPhone SE in Sachen Leistung viel näher am iPhone 6s als am iPhone 5s angesiedelt. Dies beweisen beispielsweise Tests, die sich auf den doppelt so großen Arbeitsspeicher des iPhone SE konzentrieren.

Apple gibt den Arbeitsspeicher seiner iPhones nicht auf seiner Webseite an. Wir wissen jedoch, nicht zuletzt dank Chipworks und iFixit, dass der RAM des iPhone SE 2 GB groß ist – genau wie beim iPhone 6s. Das iPhone 5s, auf dessen Design das iPhone SE basiert und aus dem Apple einige Bauteile direkt übernommen hat, besitzt dagegen nur einen halb so großen Arbeitsspeicher.

Weil Apple einige Bauteile aus dem iPhone 5s im iPhone SE übernommen hat, gehen aber einige davon aus, dass es sich beim neuen 4 Zoll-iPhone um ein aufgebohrtes iPhone 5s handelt. Und das obwohl einige Bauteile, darunter auch der Prozessor, aus dem iPhone 6s stammen. Das dem nicht so ist, beweisen Vergleichstests mit dem iPhone 5s, die sich vor allem auf den Arbeitsspeicher beziehen. Schließlich ist nicht zuletzt die Größe des Arbeitsspeichers für die Leistungsfähigkeit eines Smartphones verantwortlich.

Wenig überraschend beweisen Benchmarks und andere Tests, bei denen der Arbeitsspeicher des iPhones ausgelastet wird, dass das iPhone SE deutlich schneller ist als das iPhone 5s. So verbleiben beispielsweise beim iPhone SE deutlich mehr Safari-Tabs im Arbeitsspeicher des Smartphones und müssen deshalb nicht erneut geladen werden, wenn sie vom Nutzer aufgerufen werden. Im konkreten Vergleich mit dem iPhone 5s bedeutet dies, dass Nutzer des iPhone SE rund zehn Tabs gleichzeitig geöffnet lassen können, ohne dass das iPhone Tabs neu laden muss, während es beim iPhone 5s eher nur drei Tabs sind. Auf diese Weise behält das iPhone auch die angezeigten Informationen im Tab, die beim ursprünglichen Aufruf der Seite geladen wurden, während diese beim erneuten Laden einer Webseite durch aktuellere Informationen ersetzt werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone SE vs iPhone 5s: Mehr Arbeitsspeicher von enormen Vorteil" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Plötzlich ist Arbeitsspeicher wichtig?
Es wurde Jahre lang erzählt als alle anderen schon mehrere GB hatten das es Apple nicht nötig hat wegen Ios.
Plötzlich ist es doch toll mehr zu haben?

Es muss halt alles zusammen passen, dann läuft es flüssig. Würde ich ein OS schreiben, es würde auch mit 8 GB sehr träge werkeln. Mein erster PC hatte einen Arbeitsspeicher von 4MB eine 200MB Festplatte und unglaublicherweise lief MS Office flüssig. Dank Resourcenverschwendung beim Programmieren heute nicht mehr denkbar.