Apple

iPhone 5c soll im November 2022 aus dem Support fallen

Apple plant, das iPhone 5c nächsten Monat als veraltetes Produkt zu bezeichnen. Damit ist kein Support mehr erhältlich.

Von   Uhr

Wie aus einem internen Memo von Apple hervorgeht, das MacRumors vorliegt, soll das iPhone 5c als veraltet gekennzeichnet werden. Damit wird Apple und seine Service Provider sämtliche Reparaturen und sonstige Dienstleistungen rund um das ikonische Smartphone einstellen. Vor zwei Jahren wurde das Smartphone schon als veraltet bezeichnet, was bedeutete, dass nur noch bestimmte Dienstleistungen und Reparaturen angeboten wurden, beispielsweise ein Akkuwechsel oder ein Displaytausch.

Apple und seine Service Provider werden nun alle Reparaturen und Dienstleistungen einstellen. Das gleiche Schicksal soll auch das iPad mini der dritten Generation ereilen. Wer also unbedingt noch Service für eines der Geräte braucht sollte so schnell wie möglich einen Termin im Apple Store beziehungsweise bei einem Service-Dienstleister vereinbaren.

Das iPhone 5c kam zusammen mit dem iPhone 5s im September 2013 auf den Markt. Es war das erste "bunte" iPhone, für das es auch bunte Hüllen gab, die mit kreisförmigen Löchern versehen waren, die die iPhone-Farbe durchscheinen lies.

Das iPhone 5c war zudem Apples Versuch, ein preiswertes Modell neben einem normal bepreisten iPhone auf den Markt zu bringen. 
Wie sind deine Erinnerungen an das iPhone 5c? Hast du etwa noch eines, das funktioniert?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 5c soll im November 2022 aus dem Support fallen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.