Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Presseschau

iPhone 14 im Test: Das sagt die internationale Presse über das neue iPhone

Ab Freitag kommen das iPhone 14 und iPhone 14 Plus bei den frühen Vorbesteller:innen an. Schon jetzt verrät die internationale Presse ihr Fazit zu Apples Einstiegsmodellen.

Von   Uhr

Design und Größen

Nach nur zwei Jahren kehrt Apple dem Mini-Modell des iPhones den Rücken und konzentriert sich stattdessen auf eine größere Variante mit 6,7-Zoll-Display. Anders als von einigen erwartet, erhält das neue Modell nicht den „Max“-Zusatz, sondern Apple besinnt sich auf das iPhone 8 (und vorher) zurück, deren große Geräte stets mit „Plus“ betitelt waren. So gibt es 2022 ein iPhone 14 (6,1") und ein iPhone 14 Plus (6,7"). Dabei verpackt Apple beide neuen Modelle im Design vom vergangenen Jahr und setzt einmal mehr auf einen robusten Aluminiumrahmen, den allerdings nur noch in fünf Farben auswählen kannst: Mitternacht, Blau, Polarstern, Violett und PRODUCT(RED). 

Auch beim Bildschirm solltest du keine großen Sprünge erwarten. Vielmehr haben beide Geräte weiterhin ein Super Retina XDR Displays mit OLED Technologie, die 1200 Nits HDR Spitzenhelligkeit, ein Kontrastverhältnis von 2.000.000:1 und Dolby Vision unterstützt. Geschützt wird es von Ceramic Shield, das Apple als besonders stabil beschreibt.

Viele Verbesserungen bei der Kamera und ein alter Chip

Bereits seit Jahren legt Apple den Fokus bei neuen iPhone-Modellen auf die Kamera. Das iPhone 14 und iPhone 14 Plus sind keine Ausnahmen. So verbesserte Apple in diesem Jahr Folgendes:

  • Eine neue Hauptkamera mit größerer ƒ/1.5 Blende und 1,9 µm Pixeln sorgt für bessere Fotos und Videos unter allen Lichtbedingungen – mit mehr Details, Einfrieren von Bewegungen, weniger Rauschen, kürzeren Belichtungszeiten und optischer Bildstabilisierung mit Sensorverschiebung.
  • Eine neue TrueDepth Frontkamera mit ƒ/1.9 Blende ermöglicht bessere Fotos und Videos bei schlechten Lichtverhältnissen. Mit dem neuen Autofokus kann sie bei wenig Licht und bei Gruppenfotos aus größerer Entfernung noch schneller scharf stellen.
  • Der neue Action Modus sorgt für unglaublich flüssig wirkende Videos und korrigiert Wackler, Bewegungen und Erschütterungen auch dann, wenn das Video mitten im Geschehen aufgenommen wird.

Beim Prozessor ging Apple einen überraschenden Schritt und integrierte nicht den A16 Bionic. Das Unternehmen setzte erstmals auf den Chip der Vorgänger-Generation – wenn auch den der Pro-Modelle. Dennoch führt Apple auch neue Funktionen wie das Notruf SOS über Satellit  oder die Unfallerkennung ein, die du in allen neuen iPhone-Modellen vorfinden wirst.

Preise und Verfügbarkeit

iPhone 14 und iPhone 14 Plus gibt es in Mitternacht, Blau, Polarstern, Violett und PRODUCT(RED)1. Sie können ab Freitag, 9. September vorbestellt werden. Das iPhone 14 wird ab Freitag, 16. September und das iPhone 14 Plus ab Freitag, 7. Oktober erhältlich sein. 

  • iPhone 14: 999 Euro (128 GB), 1.129 Euro (256 GB), 1.389 Euro (512 GB)
  • iPhone 14 Plus: 1.149 Euro (128 GB), 1.279 Euro (256 GB), 1.539 Euro (512 GB)

Damit hast du zumindest schon einen groben Überblick über die beiden neuen iPhone-14-Modelle erhalten. Die Fachpresse setzt diese Neuerungen ins Verhältnis und verrät dir, was du erwarten darfst. Alle notwendigen Informationen dazu findest du in unserer Galerie.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iPhone 14 im Test: Das sagt die internationale Presse über das neue iPhone" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ob iPhone 14 oder iPhone 14 pro. Diese Serie ist es nicht wert, einen Dollar zu spenden. Abwarten auf das 15er und Geld sparen. Entäuschend. 12 Monate ein riesen Hype für nichts.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...