Top-Themen

Themen

Service

News

Pro oder nicht Pro?

iPhone 11 Pro: Schafft Apple Ordnung bei der Namensgebung?

Im kommenden Monat wird Apple wieder die neuen iPhone-Modelle vorstellen. Während Details zu Kameras und anderen Funktionen bereits bekannt sind, beschäftigt vor allem die Namensgebung die Experten. Hier haben wir bereits von iPhone XI über iPhone 11 bis hin zu iPhone Pro viel gelesen. Und wie wird der iPhone-XR-Nachfolger heißen? iPhone XRS oder iPhone XR 2? EIn Zubehörhersteller möchte nun mehr erfahren haben und gibt neue Hoffnung, dass Apple die Namensgebung endlich wieder in den Griff bekommt. 

Auf Amazon verkauft Hüllenhersteller ESR seit Jahren unzählige iPhone-Hüllen. Laut der französischen Website iPhonesoft.fr ist der Hersteller davon überzeugt, dass die neuen Modelle eine bessere und vor allem sinnvollere Namensgebung erhalten. Laut einem Dokument, das kommende Produkte beinhaltet, geht ESR davon aus, dass es in diesem Jahr das iPhone 11, das iPhone 11 Pro und das iPhone 11 Pro Max geben wird. 

Dabei soll das iPhone 11 den Nachfolger des iPhone XR darstellen. Dabei handelt es sich wieder um das günstigere Einsteigermodell mit LCD. Anders als die aktuelle Generation soll das Gerät nun eine Dual-Kamera erhalten.

Mit dem iPhone 11 Pro und dem iPhone 11 Pro Max erwarten uns hingegen die Nachfolger der „iPhone XS“-Modelle. Damit kommt Apple endlich von der römischen zehn weg, die von vielen fälschlicherweise als „x“ ausgesprochen wird und damit schon einige Verwirrung gestiftet hat. 

iPhone 11 Pro: Bestätigung auch aus andere Quelle

Übrigens steht Hersteller ESR nicht alleine mit seiner Aussage dar. Auch der zuverlässige Twitter-Leaker CoinX sagt den „Pro“-Zusatz voraus. Dieser hatte sowohl die Rückkehr des iPad mini, ein neues iPad mit 10,5-Zoll-Display (iPad Air 3) sowie die Namen der letzten iPhone-Generation korrekt vorausgesagt.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iPhone 11 Pro: Schafft Apple Ordnung bei der Namensgebung?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

beschäftigt vor allem die Namensgebung die Experten

Liebe Redaktion!
Welche Experten beschäftigen sich denn mit der Namensgebung? Welche wurden von euch befragt oder haben euch kontaktiert !
Ist doch egal wie sie heißen werden: Sie heißen eben so!

"Auch der zuverlässige Twitter-Leaker CoinX sagt den „Pro“-Zusatz voraus"

Diese Experten meinen Sie wahrscheinlich. Betonung in dem Satz liegt dann auch auf "sagt vorraus"

Das sind auch die Experten, von anderen auch Leaker genannt. Und ja man kann sie wohl Experten nennen beim leaken neuer iPhone Features und ja die Namensgebung ist dieses Jahr ein großes Thema. Auch wenn es verblüffend ist, dass nicht etwa die neuen Farben, bei denen es ja nichtmal klar ist, ob sie in Hochglanz oder matter Optik kommen werden, eines der top Themen sind.

Warum eigtl nicht wie in jedem anderen Apple Produkt:

Iphone XR, XS, XS MAX + Jahreszahl?

Dann müssten sie nie was ändern und sich jeder fragen und googlen wann das jetzt nochmal rauskam.
Dämlich.

Also deine Namensgebung würde überhaupt keinen Sinn ergeben. Wenn dann:
iPhone 6.1" (2019)
iPhone Pro 5.8" (2019)
iPhone Pro 6.5" (2019)
Die Displaygrößen und Jahreszahlen variieren natürlich je nach Modell in der Zukunft.

Wenn sie sich am iPad Lineup orientieren würden, könnte es auch so kommen:
iPhone (für das 6,1")
iPhone Air (für das 5,8")
iPhone Pro (für das 6,5")