iPad 2020 kommt mit neuem A12-Chip

Maclife PlusiPad (8. Generation/2020) im Test: Auffallend unspektakulär

Ohne Frage ist die 8. Generation des iPad ein wirklich kleines Update. Doch wie schlägt sich die, bis auf den Prozessor, dann doch betagtere Hardware im Jahr 2020? Und sollte man dieses iPad noch kaufen?

Von   Uhr

Fast wäre es untergegangen, aber ein paar wenige Augenblicke nahm sich Apple dann doch, um auf der diesjährigen September-Keynote das iPad der 8. Generation vorzustellen und den nun verbauten A12-Bionic- Prozessor zu erwähnen. Tatsächlich handelt es sich dabei auch schon um die einzige echte Neuerung und Apple wechselte in Windeseile wieder zu spannenderen Geräten wie etwa dem neuen iPad Air oder der neuen Apple Watch Series 6 (unser Test).

Was bedeutet das aber für den Test des iPad der 8. Generation? Einfach den Testartikel aus dem vergangenen Jahr aus der Mottenkiste ziehen, kurz abstauben, ein paar neue Geekbench-Testergebnisse eintragen und fertig? Ganz so einfach ist es dann leider doch nicht, denn inzwischen ist nicht nur ein Jahr vergangen, auch unsere Leser hätten von einem solchen Aufguss herzlich wenig. Stattdessen wollen wir alle Aspekte des Einstiegs-Tablets von Apple genauer beleuchten – auch die ältere Hard...

Mehr Apple-Wissen für dich

  • Zugriff auf alle Inhalte von Mac Life+
  • Alle Magazine vor dem Erscheinen lesen.
  • Über 300 Ausgaben und Bücher als E-Paper
  • Maclife.de ohne Werbebanner
  • 31 Tage gratis, danach monatlich ab 2,99 €
Jetzt Gratismonat starten
Schon Mitglied?