Neue Beta

iOS 14.2 für Entwickler veröffentlicht: Das ist neu

Nur einen Tag nach der Veröffentlichung von iOS 14 reichte Apple bereits die erste Beta zu iOS 14.2 für Entwickler nach und bringt einige Neuerungen mit.

Von   Uhr

Ohne Details zu nennen, veröffentlichte Apple am Abend die ersten Betas zu watchOS 7.1, tvOS 14.2 und iOS 14.2 für Entwickler als drahtloses Update. Während man keine Neuerungen für die Apple Watch oder das Apple TV entdecken konnte, hat sich in iOS 14.2 einiges im Kontrollzentrum sowie der Wiedergabesteuerung getan. 

Liederkennung im Kontrollzentrum

Wenn man es möchte, dann kann man mit iOS 14.2 die Shazam-Funktion direkt im Kontrollzentrum ablegen, ohne dass man Siri um die Songerkennung bitten muss. Ein Tipp auf den neuen Button erkennt die Musik um dich herum oder die gerade in einer App läuft. Dabei kannst du sogar deine AirPods tragen. Sobald der Song erkannt wurde, erscheint eine Benachrichtigung am oberen Bildschirmrand, die dich zu Apple Music führt. 

(Bild: Mockup)

Verbesserte Wiedergabesteuerung auf dem Sperrbildschirm

Nicht nur am Kontrollzentrum hat geschraubt, sondern auch die Wiedergabesteuerung sowie die AirPlay-2-Ansicht soll besser werden. Auf dem Sperrbildschirm siehst du nun einfach, aus welcher Quelle die aktuelle Wiedergabe stammt. Darunter bleibt der Zeitstempel nun an dem kleinen Kreis haften, der dir den aktuellen Stand anzeigt. Sowohl der Zeit- als auch Lautstärkenindikator wurden vergrößert. 

(Bild: Mockup)

Während das AirPlay-Symbol ebenfalls verändert wurde, hat man auch die AirPlay-2-Ansicht angepasst. Ein Tipp auf das Symbol zeigt nun an, welcher Lautsprecher was spielt und wie viele Geräte verbunden sind. Auch im Kontrollzentrum hat sich die Wiedergabeansicht verändert und wirkt nun deutlich moderner als zuvor.

(Bild: Mockup)

Kleinere Änderungen am Rande

Besonders interessant ist allerdings, dass man nun mit dem iPhone-Social-Distancing betreiben kann. In der Bedienunghilfe „Lupe“ ist nun eine Personenerkennung integriert, die dich bei Aktivierung auf Personen in der Nähe hinweist, um Abstand zu halten. Daneben spendierte man dem Apple-Watch-Icon der Watch-App ein neues Solo Loop.

Wichtiger Hinweis zur Beta

Bitte installiere iOS 14.2 nicht auf iPhones, die du zum Arbeiten braucht. Wenn etwas schiefgeht beim Update, können Daten verloren gehen oder sich nicht mehr mit älteren iPhones nutzen lassen.

Spielst du die Betas normalerweise immer gleich auf und probierst, wie das neue Betriebssystem so funktioniert oder lässt du von Betas die Finger?

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "iOS 14.2 für Entwickler veröffentlicht: Das ist neu" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hoffe auf Verbesserung

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.