Top-Themen

Themen

Service

News

Zwang oder Einsicht?

iOS 14 bringt Lockerung: Apple öffnet HomePod und iOS stärker für Drittanbieter

Gmail statt Mail, Spotify statt Apple Music: Apple arbeitet einem Bericht zufolge daran, iOS-Nutzer den Austausch von Standard-Apps zu erlauben. Für den HomePod ist ähnliches geplant.

Apple erwägt einem Bericht zufolge, Drittanbietern künftig mehr Raum auf iOS-Geräten und auf dem HomePod zu gewähren. Konkret geht es laut dem Bericht von Bloomberg um Neuerungen, die Apple schon mit iOS 14 im Herbst einführen will. Nutzer sollen dann beispielsweise wählen können, ob sie lieber die Apple Mail-App oder eine Alternative wie Gmail, Outlook oder Spark als Standard-E-Mail-Client verwenden wollen. Ähnlich könnte es dann auch für den Standard-Webbrowser laufen. Anstelle von Safari könnten Google, Opera oder Firefox genutzt werden, ohne dass es zu Einschränkungen kommt.   

Neuerungen in iOS 14: Die Pläne reichen noch sehr viel weiter 

Dadurch, dass Drittanbieter-Apps stärker als bisher eingebunden werden, soll sich auch der HomePod öffnen. Laut Bloomberg ist geplant, dass der HomePod künftig Musikdienste von Drittanbietern - also Spotify, Tidal und Co. - als Bibliothek nutzt. Das soll ohne Umweg möglich sein, also ohne dass man zum Beispiel per Sprachbefehl konkret Spotify startet, sondern schlicht „Spiel meine Playlist” sagt.

Die Diskussionen rund um die Einschränkungen gegenüber Apps und Services von Dritten sind nicht neu. Bloomberg stellt aber auch die Frage, warum diese Änderungen gerade mit iOS 14 kommen sollen und weshalb sie jetzt nach außen dringen. Eine mögliche Erklärung ist, dass Apple aufgrund anhaltender Beschwerden von Konkurrenten und Nutzern in der Kritik steht, seine Marktmacht auszunutzen. Inwieweit da vielleicht auch schon ein Zwang seitens der Regulierungsbehörden hinter steht, ist nicht ganz klar.

Andererseits hängt der HomePod bezügliches des Marktanteils weit hinter anderen Anbietern smarter Lautsprechersysteme zurück. Die Öffnung hin zu mehr Vielfalt kann da ein gutes Kaufargument werden.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "iOS 14 bringt Lockerung: Apple öffnet HomePod und iOS stärker für Drittanbieter " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Wenn meine HomePods endlich Spotify nativ als Streamingdienst nutzen könnten...zu schön um wahr zu sein!