Kamera-Zubehör

Insta360 Nano: So machst du mit dem iPhone 360-Grad-Videos

Virtual Reality wird zusehends ein Thema. Doch schon jetzt kann man 360-Grad-Videos auf YouTube oder Facebook hochladen. Das Kamera-Zubehör Insta360 Nano für iPhone, iPod touch und iPad hilft dabei. Selbst Nutzer ohne VR-Headset können entsprechende Videos „interaktiv“ ansehen, indem sie per Pfeiltasten am Computer oder mit dem Finger am Touchscreen darin "navigieren".

Von   Uhr

Insta360 Nano ist ein Kamera-Zubehör, das an den Lightning-Anschluss am unteren Ende eines iOS-Geräts angeschlossen werden kann. Dies bedeutet zunächst zweierlei: Einerseits handelt es sich dabei um eine eigene Kamera und keinen Linsenaufsatz für das iPhone. Andererseits muss man das iPhone während der Bedienung auf dem Kopf herum halten. Das sollte allerdings kein Problem darstellen. Alternativ dazu kann man das Produkt auch ohne iPhone nutzen, da es Videos auf einer Micro-SD-Karte speichert.

Insta360 Nano mit Kamera-Technik auf kleinstem Raum

Das „Insta360 Nano“-Gadget bietet auf seiner Vorder- und Rückseite je eine Fischauge-Kamera, die einen Blickwinkel von 210 Grad abdeckt. Die Bilder beider Kameras werden zu einer 360-Grad-Aufnahme zusammengefügt. Das geschieht jedoch in Echtzeit schon während der Aufnahme. Nutzer müssen die Bilder nicht etwa selbst zu einem späteren Zeitpunkt in einer Videobearbeitungssoftware zusammensetzen.

Video vom iPhone auf Facebook und Twitter teilen

Zur Nano-Cam Insta 360 gibt es eine begleitende App. Die lässt sich gratis herunterladen. Damit lassen sich die eigenen 360-Grad-Videos aufzeichnen und aber auch über Soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter teilen. Man hat zudem die Möglichkeit, das 360-Grad-Video live zu streamen.

Die Videos werden mit maximal 3K-Auflösung (3040 x 1520 Pixel) mit 30 Bildern pro Sekunde aufgezeichnet. Das Gerät selbst wiegt 70 Gramm. Die Insta360 Nano verfügt über einen Akku mit 800 mAh Kapazität, der über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen wird.

Ab Juli im Handel erhältlich

Über den Veröffentlichungszeitpunkt herrscht Unklarheit. Ab dem 15. Juli soll die Kamera eingeführt werden, heißt es in einem Bericht. Dort ist außerdem der Hinweis versteckt, dass man die Kamera bei Amazon kaufen könnte. Das Produktlisting im Onlineshop in Deutschland zeigt zweierlei: Die Übersetzung des Informationstextes ist dem Anbieter absolut nicht gelungen und aktuell heißt es noch, die Insta360 Nano sei „derzeit nicht verfügbar“. Das Listing von Amazon USA ist da etwas weiter. Dort kann man das Produkt bereits vorbestellen und die UVP wird mit 199 US-Dollar angegeben. Als Liefertermin wird dort jedoch der 30. Juli angegeben.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Insta360 Nano: So machst du mit dem iPhone 360-Grad-Videos" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ist ab sofort bei Amazon.de zum vorbestellen. Lieferbar ab 30.06. zum Preis von 240,99 € inkl. Versand.
Wird direkt vom Hersteller geliefert, wenn es schlecht läuft landet das Teil beim Zoll.

https://www.amazon.de/Andoer-Insta360-Panoramakamera-Dual-Weitwinkel-Fisheye-Objektiv/dp/B01HNIF9PW/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1467739729&sr=8-1&keywords=insta+360+nano

Mit Gutschein nochmal 25 € Rabatt macht dann 153 € zzgl. eventueller Zoll Gebühren. Wäre eine echte alternative und sogar auf Lager

http://de.tomtop.com/cameras-photo-accessories/camcorders-digital-cameras/sport-cameras/p_182880.html

@Fabian: Danke für die Info und das Update.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.