OS 14.2

HomePod erhält großes Update: Smart Speaker wird zum Heimkino-Lautsprecher

Gemeinsam mit iOS 14.2 und watchOS 7.1 veröffentlichte Apple auch ein Softwareupdate für den HomePod. Damit bereitet man nicht nur die Einführung des HomePod mini vor, sondern bringt zahlreiche neue Funktionen mit.

Von   Uhr
(Bild: Apple)
Anzeige

Apple bereitet aktuell den Start des HomePod mini vor, der in Kürze in den Handel kommt. Mit ihm versprach das Unternehmen viele neue Features, die auch den bisherigen HomePod erreichen sollen. Nun veröffentlichte man das Update.

HomePod: Persönliches Briefing und mehr

Wie Apple auf dem Oktober-Event versprach, bringt Softwareversion 14.2 für den Smart Speaker neben Fehlerbehebungen auch neue Features. Allen voran kannst du nun nach einem persönlichen Update fragen und erhältst dadurch einen umfangreichen Überblick über Nachrichten, Wetter, Termine und sogar über die Verkehrslage auf dem Weg zur Arbeit. Allerdings gibt es hierzulande einen Haken. Der HomePod unterstützt nur in englischer Sprache Stimmprofile und kann somit in Deutschland nur eine Person erkennen und dieser ein Update geben. 

Als weitere Neuerung hält die Rundruf-Funktion Einzug, die Apple Intercom nennt. Damit kannst du mit dem HomePod einen Rundruf in deinem Zuhause starten und Familienmitgiieder beispielsweise zum Essen rufen. Das Feature klappt auch mit dem iPhone, iPad, der Apple Watch, den AirPods und sogar in CarPlay.

Dolby Atmos kommt: Heimkino-Sound mit dem HomePod

Bereits seit kurz nach dem Start des ersten HomePods ließen sich Stereopaare bilden, die man auch mit dem Apple TV verbinden konnte und dadurch quasi ein kleines Heimkino-Setup erhielt. Dabei handelte es sich stets nur um kräftigen Stereosound. Mit der neuen Software unterstützt man nun auch Dolby Atmos für ein intensiveres TV-Erlebnis. Die Funktion wird übrigens nur für das alte Modell angeboten und wird nicht mit dem HomePod mini funktionieren.

Das ist neu für den HomePod in Softwareversion 14.2

Die Softwareversion 14.2 umfasst Unterstützung für Siri-, Intercom- und Heimkinofunktionen. Dieses Update enthält außerdem Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

  • Frage Siri beispielsweise „Was steht in meinem Update?“, um einen persönlichen Überblick über deinen Tag zu hören, einschließlich News, Wetter, Verkehr, Erinnerungen und Termine im Kalender.
  • Verwende Intercom mit dem iPhone, dem iPad, der Apple Watch, den AirPods und CarPlay.
  • Verbinde den HomePod mit deinem Apple TV 4K und genieße die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos. Füge einen zweiten HomePod hinzu, um eine eindrucksvollere Klangbühne zu erhalten.
Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "HomePod erhält großes Update: Smart Speaker wird zum Heimkino-Lautsprecher" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Kann ich eigentlich einen HomePod Mini in unser Home, das bereits weitere HomePods die mit meiner Apple ID laufen, integrieren, ihn aber mit der Apple ID meiner Tochter laufen lassen sodass er auf ihre Apple Musik Playlisten zugreift?

Seit dem update verbindet sich mein Sony X4 nicht mehr via BT 8-/ auf dem iPhone 11.

Hallo zusammen, hat jemand schon den Surround Sound getestet? Geht das mit 2 HP oder mit 4 HP?
Wie ist der Klangeindruck?
Mit freundlichen Grüßen
iTop

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.