Kurz nach dem iPhone 12 Pro Max

Hat das Event für den Mac mit Apple Silicon schon einen Termin im November?

Die Apple Watch, neue iPhone- und iPad-Modelle sind nun vorgestellt. Apples Mac mit Apple Silicon fehlt noch. Eine vierte Veranstaltung soll daher im November folgen, um weitere Hardware zu präsentieren.

Von   Uhr

Ende Juni stellte Apple die neuen Betriebssysteme auf der WWDC vor und gab einen Ausblick auf eine neue Prozessor-Technologie für den Mac, die später in diesem Jahr einziehen soll. Seither hielt Apple am 15. September eine Veranstaltung ab, um neue Apple Watches und iPads vorzustellen, während man am 13. Oktober die iPhone-12-Modellreihe sowie den HomePod mini präsentierte. Von den Macs mit Apple Silicon fehlt noch immer jede Spur. 

Ein weiteres Digital-Event im November?

Apple versprach, dass man noch vor Jahresende den ersten Mac mit ARM-Chip auf den Markt bringen wird. In der Vergangenheit veröffentlichte das Unternehmen schon zahlreiche Produkte wie das iPad Pro (2020), iPhone SE (2. Generation) oder neue iMacs lediglich per Pressemitteilung. Für den ersten Mac mit Apple-Prozessor erscheint es jedoch unwahrscheinlich, da man bereits auf der WWDC ein großes Highlight daraus machte.

Der Leaker Jon Prosser will es nun genauer wissen und meint auf Twitter, dass Apple um den 10. November die nächste Event-Einladung verschickt, während die Veranstaltung am 17. November stattfinden könnte. Da es sich vermutlich wieder um ein voraufgezeichnetes Video handelt, könnte sich der Termin natürlich schnell nach vorne oder hinten verschieben. 

Allerdings wäre der 17. November ein gutes Datum. Zum 16. November soll der HomePod mini erscheinen und damit wären alle Produkte aus den vorherigen Events veröffentlicht, sodass man sich auf die nächste Neuheit konzentrieren kann. Auch Bloombergs Mark Gurman meint, dass Apple im November den Mac mit Apple Silicon vorstellen wird und unterstützt damit Prossers Aussagen. Daneben könnte Apple auch endlich die AirTags sowie die AirPods Studio vorstellen, die seit Monaten durch die Gerüchteküche schwirren.

Seit ihr schon müde von den ganzen Apple-Events oder geht noch ein weiteres? Lasst es uns in den Kommentaren wissen. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Hat das Event für den Mac mit Apple Silicon schon einen Termin im November?" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

wie viele Events heuer noch??? In der Vergangenheit gabe es Eins oder Zwei! Was soll das bringen wenn bei jeden Event zwei oder drei einzelne Produkte präsentiert werden? Die Apple-Kundschaft wird langsam (sowie ich) Event-Müde. Wenn Apple da eine besondere gelugene Verkaufstrategie glaubt ist es gewaltig im Irtumm. Die Leute wollen endlich wieder Neuigkeiten und Innovationen. Nicht unzählige ermüdende und langweigige Events zum einschlafen.

Apple hat keinen Mac mit ARM versprochen, diese sind ja bereits seit längerem auf dem Markt.
Es wurden lediglich Rechner mit Apple Silicon angedeutet, von denen einer noch in 2020 erscheinen sollte

Ich persönlich finde die Events, grade in neuen Format von Apple gigantisch gut. Allein, weil die immer super aufwendig gestaltet sind, finde ich diese als eine echte Bereicherung und besser als die Keynote´s in alter Form.

Zudem sind es auch nicht mehr als früher nur kürzer hintereinander und da hat sich doch auch niemand beschwert, scheinbar kann es Apple hier niemanden recht machen. Vielleicht ist es auch das Corona Syndrom, jammern jammern und nochmals jammern.