Top-Themen

Themen

Service

News

Ein Angebot, das man nicht ablehnen kann

Großzügig: Apple tauscht defekte iPad 4 in iPad Air 2

Der Apple-Support ist bekannt dafür, relativ kulant zu sein. Das kann sich unter anderem in einem Upgrade äußern, das man bei einem Austausch erhält. Nun ist eine interne Notiz aufgetaucht, die sich an autorisierte Apple-Service-Partner richtet. Sie spricht davon, dass defekte iPad 4 durch generalüberholte iPad Air 2 ausgetauscht werden dürfen. Offenbar gehen Apple die Ersatzteile aus – aber wer würde sich bei einem solchen Angebot beschweren?

9to5 Mac schreiben über eine interne Notiz, die sie erhalten haben. Sie kommt von Apple und besagt, dass iPads der vierten Generation gegen ein passendes iPad Air 2 getauscht werden dürfen. Diese Änderung ist ab dem 30. März 2017 in Kraft getreten und bedeutet ein größeres Upgrade für alle Kunden, die das betrifft.

5 Jahre Hardware-Support

Der Grund dafür liegt in Apples Politik, verkaufte Produkte noch fünf Jahre nach ihrem Verkaufsende mit Service zu versorgen, falls das notwendig ist. Das iPad der vierten Generation kam im Herbst 2012 auf den Markt und wurde erst im Oktober 2014 eingestellt, als das iPad Air 2 angekündigt wurde. Demzufolge muss Apple noch bis mindestens Oktober 2019 seinen eigenen Regeln folgend Hardware-Support bieten.

Wenn einem Kunden mit einem defekten iPad 4 ein solches „Upgrade” im Rahmen der Reparatur angeboten wird, bedeutet das einen größeren Schritt nach vorn, als es zunächst den Anschein haben würde. Denn einerseits erhält man ein leichteres, dünneres und kleineres Gerät, das bedeutend mehr Rechenleistung bietet, andererseits gibt es eine bessere Kamera und Touch ID sowie unter bestimmten Umständen mehr Speicher.

Vor allem aber hat das iPad Air 2 einen 64-Bit-Prozessor, während das iPad 4 nur einen 32-Bit-Chip hat. Das bedeutet, dass Apple damit dem vormals auf der Abschussliste stehenden Tablet noch eine längere Gnadenfrist gewährt, denn für iOS 11 sprechen viele Indizien dafür, dass der Support für 32 Bit eingestellt wird.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Großzügig: Apple tauscht defekte iPad 4 in iPad Air 2" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

"Der Apple-Support ist bekannt dafür, relativ kulant zu sein."
In welcher zeit lebt ihr denn? Diese Zeiten sind bei Apple leider auch schon längst vorbei

Auf welcher Wissensbasis fundiert dieser dünne Text?

ich hatte bisher immer nur sehr gute Erfahrungen mit dem Apple Support gemacht. Egal ob iPhone oder iPad, beide Geräte wurden ohne wenn und aber getauscht. Auch bei Fehlern die sonst über Reparatur instandgesetzt werden sollten lt. Apple Chat Support. Wahrscheinlich macht der Ton die Musik. Freundlich fragen hilft ;-)
Alles im Apple Store Sindelfingen. Erklärungen und Service Top

Was muss den kaputt gehen damit der Austausch vorgenommen wird?
Oder reicht generell ein Gerät das Probleme macht?

Mich würde auch interessieren, welcher Defekt vorliegen muss bei einem Gerät, welches sicher außerhalb der Garantie liegt, damit es höchstwahrscheinlich getauscht wird...
Irgendwer Infos?

Also erstmal kann es sein, dass man noch Garantie hat, nämlich mit einem generalüberholten iPad, das auch noch bis zur vierten Generation verkauft wurde.

Ansonsten dürfte so ziemlich jeder Defekt mit dem Bildschirm zum Austausch führen oder eben mit dem Mainboard. Außerhalb der Garantie muss dann natürlich die Pauschale entrichtet werden.

Ich habe mit dem Apple Support in letzter Zeit sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Mein Macbook weist einen Defekt auf der nur gelegntlich auftritt nach dem 2 Termin und einer Reparatur über 5 Werktage erhält man dann die Antwort, dass der Fehler nicht reproduzierbar ist und deshalb das Macbook nicht repariert wurde. TOLL! Perfekter Service! Ist ja nicht so als bräuchte man sein Macbook...

Moment. Es gibt einen Fehler, der nur bei dir auftritt. Was erwartest du, was der Support dann macht? Dir ein neues MacBook schenken?

Entschuldige den leichten Zynismus, aber die Leute haben zwar relativ viel Handlungsspielraum, aber begründen müssen sie ihr Handeln dennoch. Wenn der Fehler bei ihnen nicht existiert, was sollen sie dann sagen? Auf Verdacht getauscht? Angenommen, es war ein Software-Problem, dann ist dir mit dem Austausch nicht geholfen und sinnlos war er zudem noch.

Ist doch vollkommen ok, du hast dir doch selbst die Antwort gegeben wenn der Fehler nur gelegentlich kommt, Gerät war 5 Tage in der Werkstatt... denke du hättest hier bestimmt gepostet wie unverschämt es ist wenn es länger gedauert hätte. Da der Rechner aber in der Zeit diesen Fehler nicht hatte sind der Technik doch auch die Hände gebunden... hier kann nicht mehr gemacht werden als zu Testen :) Erlebe sowas jeden Tag und verstehe es nicht... Wenn ich in einen Autowerkstatt gehe und sage damit mein Auto Sporadisch seltsame Geräusche macht können die mir auch nicht direkt sagen wo der Fehler liegt...