Google verabschiedet sich von altem Logo: Neuer Logo-Look mit mehr Interaktion im Rahmen der Alphabet-Gründung

Wer sich gerade auf Google.de befindet hat es vielleicht schon bemerkt beziehungsweise sollte die Suchmaschinen-Webseite aktualisieren, denn das Unternehmen hat sein Google-Logo, also den quietschbunten Schriftzug, für den die Suchmaschine bekannt ist, geändert. Die Farben sind gleich geblieben, doch die Schrift wurde von den Designern aufgepeppt.

Von   Uhr

Segey Brin, einer der beiden Google-Gründer, hatte das bislang bekannte Logo noch selbst entworfen. Jetzt geht eine Ära zuende und Google wird sich künftig auf der Startseite mit einem neuen Design präsentieren. Google wäre nicht Google, wenn es sich nicht etwas hätte einfallen lassen. So ist die Grafik animiert. Das heißt: Eine Hand wischt erst einmal das alte Logo weg und schafft Platz für das neue. Gleichzeitig verabschiedet sich Google von dem kleinen blauen "g“-Symbol und ersetzt es durch ein Symbol, das zu seinem Logo passt - eben ganz im Zeichen der Gründung von Alphabet, der neuen Dachfirma von Google.

So sieht man nicht mehr nur, dass man Google verwendet, sondern dass, wie Google selbst schreibt, das Unternehmen für die Nutzer arbeitet: Neue Elemente, wie beispielsweise ein farbenfrohes Google-Mikrofon, helfen, Google zu erkennen und mit Google zu interagieren, ob per Sprache, Touchscreen oder Tastatureingabe. Unter Google Design gibt es weitere Informationen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Google verabschiedet sich von altem Logo: Neuer Logo-Look mit mehr Interaktion im Rahmen der Alphabet-Gründung" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ganz toll das neue Logo. Weiter so Google. Der Designer hat bestimmt Jahre damit verbracht das Logo so "awesome" zu machen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.