Streaming-Dongle

Google bringt neue Chromecast gegen Amazon und Apple

Der Chromecast with Google ist ein Streaming-Dongle für den Fernseher, auf dem Android TV läuft. Positioniert wird das Gerät gegen das Apple TV und den Amazon Fire-TV-Stick.

Von   Uhr

Google macht der Konkurrenz die Hölle heiß und bringt einen eigenen Chromecast-Stecker auf den Markt, den man einfach Chromecast with Google nennt.

Auf dem 4K-Gerät läuft das auf den Fernseher angepasste Betriebssystem Android TV. Dabei ist eine normale Fernbedienung, was bei den alten Ansteckern nicht der Fall war, und die Kunden zwang, ein weiteres Gerät zu nutzen, um die Inhalte auszusuchen. Das klappt beim neuen Modell zwar auch noch, bequemer ist jedoch zumindest in der klassischen Wohnzimmersituation vermutlich die normale Fernbedienung. Wer will, kann auch per Sprachbefehl den Google Assistant dazu bringen, das Programm zu durchsuchen und ähnliches.

Was ist sonst noch neu beim Chromecast with Google

Nutzer von Abodiensten können diese auf dem Gerät einrichten und wie bei der TV-App von Apple die Inhalte dienstübergreifend durchsuchen und sich so einen besseren Überblick verschaffen. Auch eine Dauersuche gibt es, die Alarm schlägt, wenn das gewünschte Programm oder eine Serie verfügbar ist.

Auf Chromecast with Google werden Netflix, Prime Video sowie Disney+ unterstützt. Für Sky gibt es keine App und natürlich auch nicht für Apple TV+.

Leider hat Google beim Chromecast with Google das Design nicht geändert, es handelt sich immer noch um einen runden, weißen Puck, der per angehängtem Kabel an den HDMI-Eingang des TVs gesteckt wird. Strom braucht das Gerät auch noch. Auch zwei weitere Farben (orange und blau) wurden angekündigt.

Der Chromecast with Google TV soll ab Mitte Oktober 2020 für rund 70 Euro erhältlich sein.

Deine Meinung ist gefragt

Lohnt sich für dich diese Lösung oder setzt du lieber auf ein anderes Gerät? Schreib uns mal was zu deinem perfekten Setup, wir und die anderen Leser sind immer auf der Suche nach dem perfekten Heim-Entertainmentsystem und lechzen nach Optimierungsmöglichkeiten.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Google bringt neue Chromecast gegen Amazon und Apple" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Leider keine Aussagen zum Datenschutz. Google verdient bekanntermaßen nicht mit dem Chromecast sondern mit den Daten der Nutzer. Immerhin sind individualisierte Profile möglich.

Wer will das schon?

Natürlich Leute, denen das Schnuppe ist. Allerdings gehen sie mit ihrer Privatsphäre ziemlich oberflächlich um. Ob es klug ist? Die Zukunft wird es zeigen.

PS: Oder ist jetzt Google's Geschäftsmodell plötzlich ein anderes???

Würde Sky und Apple TV dabei sein, würde ich es glatt kaufen. Endlich mal einer der alles unterstützt. Dazu noch die Suche in allen Apps. Und am besten wäre noch eine selbst zu gestaltene Menüseite, nach seinen Wünschen und wirklich nur den Apps die man benötigt.