Version 57

Firefox Quantum: Mozilla verspricht Wiedergeburt des Browsers

Die neue Version 57 des Firefox-Browsers steht ab sofort für den Mac zum Download bereit. Mozilla verspricht viele Verbesserungen und einen großen Geschwindigkeitsschub. Das Update soll nicht weniger sein als die Wiedergeburt des ehemals sehr beliebten Browsers sein und ihn wieder an die Spitze der beliebtesten Browser führen.  

Von   Uhr

Mit Firefox gelang es Mozilla den Softwareriesen Microsoft und den Internet Explorer auszustechen und lange Zeit die Liste der meistgenutzten Browser anzuführen. Diese Zeiten gehören schon seit längerem der Vergangenheit an und die Konkurrenz Google ist mit Chrome in vielen Bereichen vorbeigezogen. Zuletzt kam der Firefox-Browser in Version 55 auf nur noch knapp 8 Prozent der weltweiten Internetzugriffe. Mit der brandneuen Version 57, welche auf den Namen Quantum hört, möchte Mozilla wieder zu alter Größe zurückfinden. Der Mozilla-Manager Jascha Kaykas-Wolff verspricht sogar die „Wiedergeburt von Firefox“. 

Schnell, schneller, Firefox?

Mozilla setzt ab sofort auf die Browser-Engine Quantum. Mit ihr soll der Seitenaufbau deutlich schneller sein und viel weniger Arbeitsspeicher belegen, als bei den Vorgängern. Im Vergleich zur Konkurrenz sogar 30 Prozent weniger als bei Chrome, verspricht Mozilla. Dies soll auch durch die Nutzung mehrerer Prozessorkerne und die Priorisierung des im Vordergrund befindlichen Tabs ermöglicht werden. Dabei ist die Anzahl der geöffneten Tabs nebensächlich. Auch an die Privatsphäre wurde mit einem überarbeiteten Privaten Modus und dem Schutz vor Aktivitätsverfolgung gedacht. Durch ein neues Design trägt Firefox Quantum die Veränderungen auch nach außen. 

Etwas problematischer könnte der Umstieg auf eine neue Schnittstelle für Add-ons sein. Nur noch mit WebExtension-API entwickelte Browsererweiterungen lassen sich mit Firefox 57 nutzen. Viele der Programme sind noch nicht angepasst, werden dies aber in den nächsten Tagen und Wochen wohl nachholen. Dann wird sich auch zeigen, ob es Mozilla gelingt, Chrome wieder überholen zu können. Firefox Quantum lässt sich über diese Webseite kostenlos herunterladen und steht auch als App für iOS bereit. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Firefox Quantum: Mozilla verspricht Wiedergeburt des Browsers" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.