Top-Themen

Themen

Service

News

Tipp vom Experten

FBI: Kleben Sie Ihre Webcam ab!

Mark Zuckerberg, Facebook-Chef und -Erfinder, ist einer der bekanntesten Vertreter, die die Webcam (und das Mikrofon) ihres Laptops abkleben, um sicherzustellen, dass sie nicht belauscht werden. Während das seinerzeit für einiges Gelächter gesorgt hat, bekommt Mr. Datenschutz-ist-überholt jetzt prominente Unterstützung: Kein geringerer als FBI-Direktor James Comey spricht sich für dieselbe Praxis aus. In den FBI-Büroräumen sei das schon lange üblich.

Beim FBI ist man sich sicher, dass das Abkleben der Webcam eine „vernünftige” Maßnahme ist, die jeder beherzigen sollte. James Comey, FBI-Direktor und in der Apple-Szene besonders durch Presse-Statements beim Entschlüsseln des iPhone aus der San-Bernardino-Schießerei bekannt geworden, erläutert, dass das nicht nur bei Mark Zuckerberg eine gängige Praxis ist, sondern auch bei Regierungsbehörden.

Schutz vor neugierigen Blicken

Man könne in jedes Büro gehen, das zur Regierung gehört und werde überall diese kleinen Abdeckungen über der Kamera von Laptops und anderen Computern finden. Es schütze davor, heimlich beobachtet zu werden. So können die Mitarbeiter sicher sein, dass keine unberechtigten Personen sehen, was sie gerade täten, so die Aussage des FBI-Chefs.

Die Kamera von Computern oder sogar Smartphones abzukleben, ist etwas, das man recht häufig beobachten kann. Immer wieder gibt es Gerüchte und teilweise sogar Berichte, dass Hacker Zugriff auf die Kamera erlangen könnten. Technisch ist das zweifelsfrei möglich. Zumindest aber was Macs angeht, ist die Chance als eher gering einzuschätzen, dass das unbemerkt passiert.

Apple verbaut grüne LEDs neben der Kamera, die anzeigen, dass sie aktiv ist. Ein Angreifer, der unbemerkt auf die Bildinformationen zugreifen möchte, müsste sich also Zugriff auf den Rechner verschaffen und den Treiber modifizieren. Das zieht einen langen Rattenschwanz von Sicherheitsmaßnahmen nach sich, die ebenfalls umgangen werden müssten (SIP und Signatur-Zwang von Kernel-Treibern).

Ein Markt ist vorhanden

Dennoch scheinen genügend Nutzer bereits dieselbe Idee wie Mark Zuckerberg und das FBI gehabt zu haben. Eine kurze Suche im Internet offenbart allerlei Produkte, die die Privatsphäre von der Webcam ausgehend schützen soll.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "FBI: Kleben Sie Ihre Webcam ab!" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ich nutze seit 2 Monaten diese hier - https://twitter.com/myapfelworld/status/750646489563668480 mit einem iMac und einem MBP 15 Zoll und bin wirklich sehr zufrieden mit dieser Lösung

Ich finde das Mikro ist weit schlimmer als die Cam.

Will mich etwa jemand beobachten wie ich den ganzen Tag am Mac arbeite?

Die iSight war die einzige WebCam deren Linse man mechanisch zudrehen konnte schade das Apple das nicht beibehalten hat.

ich habe da immer noch nur nen schnöden PostIt drüber kleben :-)

Kamera abkleben, damit man nicht "belauscht" werden kann - Cool!

Zuckerberg hat auch das Mikrofon abgeklebt.

LOL, der Kerl, der seine Karriere mit großem Datenklau gestartet hat... also andere quasi belauscht und Infos & Bilder als Prangerportal veröffentlicht hat, klebt natürlich sein Cam und Micro zu ;-) der weiß schon warum :-)

Ich empfehle dahingehend den Lesetipp ;–)

Ich klebe schon seid 2 Jahre meine cam und mic zu. Leider kann das mic trotzdem etwas verstehen, nur eben nicht so gut wie sonst.

Hoffentlich kennt der Rest des FBIs auch die Empfehlung, nicht das ein andere FBI Mitarbeiter Apple demnächst auffordert in seinen Geräten eine Funktion einzubauen die das Anbringen von Abdeckungen an den Kameras verhindert, für die Terrorismusbekämpfung natürlich. ;-)

Klebt ihr mal eure Kamera ab. Ich habe gehört, dass es Personen gibt die einen Performanceschub beobachtet haben.
:D
Bei dem was einige der iSight Kamera zumuten kein Wunder :P.

Wenn ihr es für realistisch gefärhlich haltet von eurem Mac spioniert zu werden. Warum gruselt euch es nicht Fotos und andere Private Dateien auf eurem Mac zu speichern? Das hacken der Kamera ist praktisch unmöhlich(theoretisch aber möglich).

Wieder einmal eine Pseudosicherheits-Diskussion.

Ich nutze HIDEMOJIS! Sehen viel besser aus, als viele andere Sachen :) facebook.com/hidemojis