Viele neue Funktionen

Fantastical 2.4 erschienen: Update für beliebte Kalender-App

Für den Mac gibt es neben dem Kalender von Apple eine ganze Reihe von Alternativen. Wer ein anderes oder besonderes Design und mehr Funktionen sucht, findet genau das vielleicht bei Fantastical. Die beliebte und sehr vielseitige alternative Kalender-App ist heute in Version 2.4 erschienen. 

Von   Uhr

Ein Mac bringt bereits eine ganze Reihe von vorinstallierten Apps mit. Wie auch die Mail-App, dürfte der Kalender von Apple für viele ausreichend sein und entsprechend genutzt werden. Möchte man mehr Funktionen oder einfach ein anderes Design, dann  bieten sich Apps wie Fantastical von Flexibits an. Fantastical fällt besonders durch seine Texteingabe auf. Im Kalender von Apple müssen einige Punkte abgearbeitet werden, um einen Termin einzutragen. In Fantastical reicht die Eingabe eines einfachen Satzes wie „Donnerstag treffen mit Klaus um 14 Uhr für 4 Stunden am Berliner Tor“ und die App sucht sich alle wichtigen Informationen automatisch heraus und trägt sie in den Kalender ein. 

Fantastical 2.4: Das ist neu

Version 2.4 bringt einige neue Funktionen und Verbesserungen mit. Die wichtigsten sind das Hinzufügen von Reisezeit für Termine, Dateianhänge über iCloud oder Microsoft Exchange, Push-Updates für Facebook-Events und Benachrichtigung bei Einladungen über den Google-Kalender.

Wer Fantastical bereits benutzt, erhält das Update kostenlos. Für Neukunden kostet die App im Mac App Store 54,99 Euro. Versionen für iPhone und iPad sind für 5,49 bzw. 10,99 Euro erhältlich. Wer am Mac erst einmal die Funktionen testen möchte, kann über den Hersteller eine für 21 Tage kostenlose Testversion downloaden

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Fantastical 2.4 erschienen: Update für beliebte Kalender-App" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.