Bilder aus der Retorte

Fake: Neue Fotos des iPhone 8 sind keine

Immer wieder versuchen Einzelpersonen oder Gruppen, mit angeblichen Leaks zum iPhone 8 Aufmerksamkeit zu erheischen. Und wenn man selbst keine Nachrichten hat, werden einfach welche erfunden. Damit das glaubhaft wirkt, kommen gleich noch Fotos dazu. Doch die sind gar nicht echt.

Von   Uhr

Angeblich zeigt dieses Bild ein iPhone 8, auf dessen Rückseite der Touch ID Sensor untergebracht ist. Außerdem soll das Display randlos an die Kante des Smartphones übergeben.

Die Bilder stammen von der chinesischen Site iPhoneros und sollen angeblich Prototypen des iPhone 8 zeigen. Einigen Berichten nach hat es Apple nicht geschafft, den Fingerabdrucksensor unter das Glas der Vorderseite zu bringen und musste Touch ID auf die Rückseite verbannen - wie beim Galaxy S8. Das scheinen die heutigen Bilder zu bestätigen.

Auf Basis der Bilder von iPhoneros wurde von Twitter-Leaker Benjamin Geskin ein separates Bild mit der Vorderseite des iPhone 8 geteilt.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

iPhoneros behauptet, dass die Bilder aus einer chinesischen Quelle stammen, die in der Vergangenheit stets korrekte Bilder geliefert hat. Wir denken allerdings, dass es sich um ein Produkt aus einer Photoshop-Werkstatt handelt, bei dem einfach nur ein normales iPhone etwas verändert und mit dem unsäglichen Touch-ID-Sensor versehen wurde. Dabei zeigt sich, dass im Bereich des Rings um den Sensor herum der Glanz nicht stimmt. Beim Logo hingegen wird das Licht eindeutig reflektiert. Wir denken daher, dass es sich um ein Fake handelt.

Apple will das iPhone 8 angeblich im Herbst parallel zum iPhone 7s und dem iPhone 7s Plus präsentieren. Eine Bestätigung des Unternehmens gibt es wie üblich im Vorfeld nicht.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Fake: Neue Fotos des iPhone 8 sind keine" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Ihr gibt ihnen ja jetzt die Aufmerksamkeit !

Und? MacLife & Co. hecheln doch jedem angeblichen Leak hinterher, jede Woche gibt es andere Geschichten, mal mit dem einen angeblichen Feature, mal mit dem anderen, und die kommende Woche wieder alles anders. Also was solls, ist doch klar, dass sich da Leute mit Fakebildern einen Spaß machen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.