Top-Themen

Themen

Service

News

Mitlesen

E-Mail-Apps von Drittanbietern lesen Ihre E-Mails mit

Auf der einen Seite verlangen wir stets nach bestmöglichen Datenschutz, aber auf der anderen Seite siegt der Komfort. Viele iOS-Nutzer verwenden daher nicht die Apple-eigene Mail-App, sondern setzen verstärkt auf Drittanbieter-Anwendungen. Wie nun bekannt geworden ist, sollen diese Drittanbieter die E-Mails von Diensten wie Gmail durch Mitarbeiter lesen lassen, um die Software zu optimieren. Dies schreibt das Wall Street Journal in einem aktuellen Bericht.

Schon seit Jahren gibt es Unternehmen, die sich auf das E-Mail-Marketing fokussiert haben, beispielsweise Return Path. Das Unternehmen arbeitet dazu mit etwa 163 App-Entwicklern zusammen und hat mehr als 8.000 E-Mails von Kunden zu „Trainingszwecken“ lesen lassen. Ähnlich ist es auch bei Edison Software. Die Entwickler der Edison Mail-App sollen ebenfalls Mitarbeiter dazu angehalten haben die E-Mails von Nutzern zu lesen, um das smarte Antwort-Feature zu verbessern. 

Um eine gesonderte Erlaubnis der Nutzer soll zwar nicht gebeten worden sein, aber laut dem Wall Street Journal haben die Unternehmen diese Methode in den Nutzungsbedingungen abgedeckt. Die Mitarbeiter sollen zudem einem striktem Protokoll folgen, wobei bei Edison auch Nutzerinformationen herausgegeben worden sein sollen. 

Daneben nutzen die Unternehmen natürlich auch automatisierte Scan-Methoden, um die E-Mails zu durchstöbern. Google selbst hat diese Praktik aus Datenschutzgründen im vergangenen Jahr hinter sich gelassen. Jedoch erlaubt der Suchmaschinenriese anderen Entwicklern diese Methode weiterhin. Andere E-Mail-Dienste wie Yahoo oder Microsoft erlauben dies zwar auch, holen sich jedoch vorher die Zustimmung der Nutzer ein. 

Bisher ist keine missbräuchlicher Verwendung der Informationen bekannt, aber vielen Nutzern dürfte es ein ungutes Gefühl in die Magengrube bringen, wenn Mitarbeiter der Unternehmen vielleicht die persönlichen E-Mails mitgelesen haben oder weiterhin mitlesen. 

Sollten Sie ebenfalls dazu gehören, sollten Sie vermutlich auf eine First-Party-App wie Gmail, Inbox bei Gmail oder Apples Mail-App umsteigen. 

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "E-Mail-Apps von Drittanbietern lesen Ihre E-Mails mit" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

wozu mitlesen wenn man damit nicht vorhat ???

Lesen, und sich generell informieren ist aner nicht verboten, oder?