Mehr Musikqualität am Desktop

Deezer sattelt unter macOS drauf: Streaming ohne Qualitätsverlust

Deezer-App für macOS jetzt mit Streaming ohne Qualitätsverlust. Die Plattform Deezer rüstet auf. Als Nutzer eines Desktop-Mac können Sie nun mit Hilfe der aktualisierten Software auf Streaming ohne Qualitätsverlust mittels FLAC-Codec setzen. Premium+-Abonnenten können das Angebot schon jetzt ohne Aufpreis nutzen.

Von   Uhr

Wollen Sie zu den ersten gehören, die bei Deezer Musik ohne Qualitätsverlust am Mac streamen wollen? Laden Sie sich die neue App in der Beta-Version herunter und probieren es aus. Wenn Sie bereits ein Premium+-Abo haben, das knapp 10 Euro im Monat kostet, können Sie in den Genuss des Hi-Fi-Streamings kommen. Oder Sie schließen kurzfristig ein Abo ab (falls Sie in den jüngeren Vergangenheit noch keines abgeschlossen haben). Für Neukunden gibt es nämlich derzeit 3 Monate zum Preis von nur 99 Cent.

Deezer HiFi jetzt schon ausprobieren

Bis einschließlich 31. Dezember 2017 können Sie dann alle Songs auch in hoher Qualität (16-bit FLAC) genießen. Im Januar dann möchte das Unternehmen ein zusätzliches Angebot namens Deezer HiFi einrichten, das dann knapp 20 Euro kosten soll. Preislich liegt Deezer so auf einer Ebene mit dem Abo für Streaming in Hi-Fi-Qualität von Tidal.

Konkurrent von Apple Music und Co.

Deezers Angebot ist vergleichbar mit demjenigen von Spotify oder Apple Music. Sie haben Zugriff zu rund 43 Millionen Liedern. Das „Flow“ getaufte Feature unterbreitet Ihnen Musikvorschläge ähnlich der personalisierten Abspiellisten bei Apple. Neben Songs berücksichtigt das System auch kürzlich abgespielte Videointerviews und solche von Auftritten.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Deezer sattelt unter macOS drauf: Streaming ohne Qualitätsverlust" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Bei LIDL kostet Deezer nur 7,99 / Monat...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.