Update für iOS-App

Cooles Update von YouTube auf iPhone: Chromecast aus Sperrbildschirm bedienen

Chromecast-Nutzer, die ein iPhone besitzen, werden sich über das aktuelle Update der YouTube-App für iOS freuen. Gehören Sie dazu? In jedem Fall können Sie ab sofort das Streaming auf das Google-Dongle von Ihrem Sperrbildschirm aus bedienen. Zusätzlich gibt es dieselben Bedienelemente außerdem auf der Apple Watch.

Von   Uhr

YouTube für iOS hat ein Update auf Version 12.03 erhalten. Sie können dies gratis im App Store herunterladen. Durch die Aktualisierung erhalten Sie neue Funktionalität über den Sperrbildschirm, wenn Sie Medien-Streaming über Googles Chromecast nutzen. Das gilt auch, wenn etwa Smart TVs oder Spielekonsolen den von YouTube unterstützten Streaming-Service nutzen. So können Sie dann bequem die Funktionen Abspielen und Pausieren, sowie nächster und vorheriger Titel und die Lautstärke vom Sperrbildschirm aus steuern.

Chromecast von der Apple Watch aus bedienen

Doch das jüngste Update macht es den „Couchpotatoes“ sogar noch bequemer. Wenn Sie eine Apple Watch mit Ihrem iPhone gekoppelt haben, können Sie auf die gleichen Kontrollen auch am Handgelenk auf dem Smartwatch-Display verfügen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Cooles Update von YouTube auf iPhone: Chromecast aus Sperrbildschirm bedienen" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Toll wäre, wenn man das ATV4 vom Sperrbildschirm aus steuern könnte...

Toll wäre, wenn das ATV4 in Deutschland so viel könnte wie in den USA und wenn man eine größere App-Auswahl hätte. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, nech wahr?

Seit dem Update kann ich die Lautstärke von Chromecast und iPhone leider nicht mehr einzeln steuern. Ich muss Spiele also auf voller Lautstärke spielen, wenn auf dem Chromecast ein Video läuft...

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.