Heimautomatisierung

Bosch Smart Home ist ab sofort Apple HomeKit kompatibel

Die Geräte des Bosch Smart Home werden in Apple HomeKit integriert. So stehen Nutzern neue Steuerungsmöglichkeiten und Funktionen für das smarte Zuhause zur Verfügung.

Von   Uhr

Die Integration des Bosch Smart Home Systems in Apple HomeKit ermöglicht ab dem 13. August allen Apple-Nutzern, ihre Bosch Smart Home-Komponenten mit weiteren HomeKit-kompatiblen Geräten zu kombinieren. Das geschieht in der Apple Home App.

Was bedeutet die Integration von Bosch Smart Home in HomeKit?

Grundsätzlich handelt es sich dabei um eine Steigerung der Interoperabilität der Geräte verschiedener Hersteller. In anderen Worten: Man kann zum Beispiel einen Thermostat von Bosch mit einem Fenstersensor eines anderen Herstellers so kombinieren, dass die Heizung ausgeht, wenn das Fenster geöffnet wird.

Was macht die Kompatibilität so interessant?

Bosch hat einige Schmankerl in seinem Angebot, die es so von keinem anderen Anbieter gibt, der HomeKit unterstützt. Allem voran ist das eine Rolladensteuerung. Richtig gelesen - keine Jalousien, sondern echte Rollladen lassen sich mit HomeKit ansteuern.

Darüber hinaus eröffnet die Integration allen Apple Nutzern von Bosch Smart Home erstmalig die Möglichkeit des „Geofencings“. Die Home App ermöglicht hierbei das automatisierte Auslösen von Automationen und Szenen durch das Überschreiten einer vorher festgelegten geografischen Grenze.

Die Bosch Smart Home Komponenten lassen sich jetzt auch per Apple Watch oder dem Mac steuern und mit Siri sprachgesteuert aufrufen. Bisher ging das nur mit dem Google Assistant und Amazon Alexa.

Die Bosch Smart Home App wird weiterhin der wichtigste Bestandteil der Heimsteuerung bleiben, da Apple mit HomeKit zum Beispiel keine Alarmsysteme oder eine Anwesenheitssimulation unterstützt.

Welche Bosch Smart Home Geräte lassen sich via Apple HomeKit steuern?

Smart Home Controller, Zwischenstecker, Heizkörper-Thermostat, Tür-/Fensterkontakt, Rollladensteuerung, Lichtsteuerung, Bewegungsmelder, Twinguard, Rauchwarnmelder

Im Laufe des Jahres werden weitere Bosch Smart Home Geräte folgen – wie immer durch die automatischen Softwareupdates.

Wie stehst du zum Thema Heimautomatisierung? Ist das für dich eine Option oder lebst du es schon? Erzähl mal was von deinem Setup! 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bosch Smart Home ist ab sofort Apple HomeKit kompatibel" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Eine Homekit-fähige Rolladensteuerung gibt es bereits von Opus. Wobei Bosch preislich attraktiver ist.