Top-Themen

Themen

Service

News

Riesendisplay

BenQ EX3501R: Gigantisches Curved-Display mit 35 Zoll für Mac-Freunde

BenQ hat mit dem EX3501R ein Curved-Display mit einer Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln vorgestellt. Das entspricht einem Seitenverhältnis von 21:9 und sorgt dafür, dass der Bildschirm zwar sehr lang aber nicht besonders hoch ist.

Ein riesiges wenn auch nicht sehr hohes Display hat BenQ mit dem EX3501R vorgestellt, das unter anderem einen USB-C-Anschluss besitzt, an dem ein MacBook angeschlossen werden kann. Die Bilddiagonale von 35 Zoll entspricht rund 90 Zentimetern. Das im 21:9-Seitenverhältnis gestaltete Display errwicht die enorme Auflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln.

Da das Display einen sehr schmalen Rand hat, empfiehlt es sich laut Hersteller auch für Multi-Monitor-Setups, die das Sichtfeld des Betrachters umspannen. Das Panel beherrscht HDR10- und unterstützt die FreeSync-Technik von AMD. Der sRGB-Farbraum wird zu 100 Prozent abgedeckt. Der Betrachtungswinkel wird mit 178 Grad horizontal und vertikal beziffert.

BenQ setzt ein VA-Panel mit einem Kontrastverhältnis von 2.500:1 und einer Helligkeit von 300 Mandela pro Quadratmeter ein, das eine Reaktionszeit von 4 Millisekunden für den Grauwechsel aufweisen soll.  Das riesige Display misst 504 x 834 x 94,5 mm und wiegt 10,5 kg.

Wer will, kann den Bildschirm über USB-C mit einem einziges Kabel zur Übertragung von Daten und Strom an den Mac oder PC anschließen. Dazu kommen HDMI-, DisplayPort- und USB 3.0-Anschlüsse sowie ein Kopfhöreranschluss.

Das Display lässt sich in Höhe und Neigungswinkel verstellen, um es auf  die Sitzposition anzupassen. Der Hersteller gewährt drei Jahre Garantie inklusive Vor-Ort-Austausch-Service auf das Gerät. Das Display BenQ EX3501R soll ab sofort zum Preis von 879 Euro im Handel erhältlich sein.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "BenQ EX3501R: Gigantisches Curved-Display mit 35 Zoll für Mac-Freunde" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.

Ihr schreibt "Wer will, kann den Bildschirm über USB-C mit einem einziges Kabel zur Übertragung von Daten und Strom an den Mac oder PC anschließen."

Laut Herstellerseite hat der USB-C aber leider keine Stromversorgungsfunktion, das macht das schöne Gimmick leider deutlich nutzloser... :-(

Genau dieser Punkt wäre für mich der Grund, warum ich das Display nicht kaufen würde.