Finanzgeschäfte ausbauen?

Bald gibt es eine neue Apple-Kreditkarte und den Apple-Kredit (in den USA?)

Apple plant neue Kreditkarte mit Goldman Sachs. Das Wall Street Journal berichtet über Pläne des iPhone-Herstellers seinen Kunden eine eigene, neue Kreditkarte anzubieten. Die solle die „Apple Pay“-Marke ergänzen und würde die jetzige Kundenkarte ersetzen. Derzeit sei das Unternehmen aus Cupertino deshalb in Gesprächen mit der Investment-Bank Goldman Sachs. Apple-Kunden sollen aber noch weiter profitieren, durch Kredite für den Kauf von Hardware.

Von   Uhr

Apple und Goldman Sachs machen gemeinsame Sache. Das Finanzunternehmen berät den iPhone-Hersteller schon eine Weile, hat auch Anleihen Apples mit herausgegeben. Nun aber soll die Partnerschaft neue Wege gehen, wie das WSJ berichtet.

Apple plant eigene „Apple Pay“-Kreditkarte

Personen, die mit den Plänen vertraut sind, plauderten gegenüber dem Wall Street Journal aus, dass Apple und Goldman Sachs eine eigene Kreditkarte herausbringen möchten. Sie soll (in den USA) die bisherige Kunden-Kreditkarte ersetzen, die der iPhone-Hersteller momentan noch in Zusammenarbeit mit Barclays herausgibt und die auch mit Apple Pay kompatibel ist. Schon Anfang 2019 könnte es soweit sein.

Für Apple würde sich unter dem Strich vermutlich nicht viel ändern gegenüber der Lösung mit Barclays. Allerdings könnte das Unternehmen mit einer „Apple Pay“-Kreditkarte seine eigene Finanzdienstleistung auch besser vermarkten.

Kredite für Apple-Kunden

Außerdem Teil der Partnerschaft sollen Kundenkredite für den Kauf von Apple-Hardware werden. Die Konditionen allerdings werden zum jetzigen Zeitpunkt noch ausbaldowert.

Anzeige

Schon jetzt gibt es in den USA die Möglichkeit, kleine Geldbeträge zwischen Apple-Kunden auszutauschen. Der Service wird Apple Pay Cash genannt. Hinter den Kulissen arbeitet der Konzern aus Cupertino dafür mit der Green Dot Bank und Discover zusammen.

Mehr Infos im Sommer? Nicht in Deutschland…

Die WWDC 2018 scheint aus unserer Sicht aber nicht der richtige Ort, um derlei Informationen zu präsentieren. Trotzdem ist es natürlich möglich, dass wir im kommenden Monat auch offiziell etwas darüber erfahren.

Apple bietet seine jetzige Kunden-Kreditkarte auch nur in den USA an. Allerdings könnte es für das Unternehmen sinnvoll sein, Kooperationen mit anderen Banken und Finanzdienstleistern im Ausland einzugehen, um Apple Pay schneller weiter zu verbreiten.

Anzeige

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bald gibt es eine neue Apple-Kreditkarte und den Apple-Kredit (in den USA?)" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Andere Unternehmen haben dies bereits vorgemacht wie Fluggesellschaft oder die Autoindustrie.
Gerade die Autoindustrie bieten einen Finanzservices an, ob zur Finanzierung, Leasing oder Versicherungsleistungen. Somit ist es gut vorstellbar das Apple ein ähnliches Konzept verfolgt inklusive einer Kreditkarte.

Danke für den Tip[Thumbs Up Sign]

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.