Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Mit Touch & neuem Ladecase

Bahnbrechende Audio-Funktionen: AirPods Pro rundum erneuert

Wie bereits lange erwartet hat Apple jetzt endlich die zweite Generation der AirPods Pro zusammen mit dem iPhone 14 vorgestellt. 

Von   Uhr

Ob sich das Warten gelohnt hat? Die Überarbeitungen sind auf jeden Fall umfangreich. Apple verpasst den neuen AirPods Pro 2 den H2-Chip mit seinen optimierten Klang-Funktionen, verbesserte aktive Geräuschunterdrückung und ein komplett überarbeitetes neues Lade-Case. 

AirPods Pro 2 – teurer, besser, „bahnbrechend“

Wie sich die AirPods Pro 2 tatsächlich anhören werden, müssen die ersten Tests zeigen. Bis dahin müssen wir uns mit der Ankündigung der Verbesserungen genügen. Das beinhaltet neue, verzerrungsarme Audiotreiber und der angepasste Verstärker, sattere Bässe und kristallklaren Sound über einen größeren Frequenzbereich, Anpassungsmöglichkeiten mit Personalized Spatial Audio sowie neue Größen für die Ohrstöpsel, um eine bessere Passform zu garantieren. 

„Die AirPods haben die Kategorie der kabellosen Kopfhörer mit einem innovativen Design und einer unglaublichen Klangqualität revolutioniert. Mit den neuen AirPods Pro legt Apple die Messlatte noch einmal höher“, sagt Bob Borchers, Vice President of Worldwide Product Marketing bei Apple. „Die neuen AirPods Pro bieten eine noch bessere Klangqualität, ein noch intensiveres Hörerlebnis mit Personalized Spatial Audio und transformative Audiofunktionen wie Adaptive Transparency. Mit einer bis zu doppelt so starken Geräuschunterdrückung wie beim Vorgängermodell sind die weltweit meistverkauften kabellosen Kopfhörer jetzt noch besser geworden.“

Die AirPods bekommen jetzt auch Touch-Control. Das kennst du vielleicht schon von Apples zweiter Audio-Marke Beats, zum Beispiel von den Beats Fit Pro

Mit der neuen Touch-Steuerung der AirPods Pro lässt sich die Lautstärke durch Wischen am Stiel des Ohrstöpsels nach oben oder unten verändern. Um Anrufe anzunehmen oder Musik zu wechseln, klickt man den Stiel an. Alternativ funktioniert auch ein Befehl mithilfe von Siri. 

Was ist noch neu? 

Neu hinzugekommen ist ein verbesserter Hauterkennungssensor. Damit erkennen die Pros, ob sie in deinem Ohr sind oder nicht. Der Sensor ermöglicht das schnelle An- und Ausschalten beim ein- und anstecken und hilft dir so, Batterie zu sparen. Einige weitere Funktionen wurden von den Standard-AirPods der dritten Generation übernommen.

Es gibt auch ein besonders praktisches Extra: Du kannst dein AirPods Pro Case jetzt auch mit dem Ladegerät der Apple Watch aufladen. Das reduziert das Chaos auf dem Schreibtisch von Apple-Fans. Wie zuvor geht auch das Laden mit einem MagSafe-Ladegerät, einer Qi-zertifizierten Ladematte oder einem Lightning-Kabel. Dass Apple noch beim Lightning bleibt und nicht zu USB-C wechselt, ist eine kleine Überraschung. 

Das AirPods Case bietet auch diverse Neuerungen: Das Case ist schweiß- und wasserabweisend, nach IPX4. Zuvor waren nur die AirPods Pro Ohrhörer wasserdicht, nicht aber das Gehäuse. Das Case bekommt dazu eine Schlaufe für ein Schlüsselband und einen eingebauten Lautsprecher (Find my AirPods Pro Case).

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Technische Details AirPods Pro

  • Apple H2-Kopfhörer-Chip
  • Apple U1-Chip im MagSafe Ladecase
  • Spezieller High‑Excursion Apple Tieftöner
  • Spezieller Verstärker mit großem Dynamikbereich
  • Aktive Geräusch­unterdrückung
  • Adaptive Transparenz
  • Belüftung für Druckausgleich
  • Personalisiertes 3D Audio mit dynamischem Head Tracking
  • Adaptiver EQ
  • Hauterkennungs­sensor
  • Touch-Steuerung
  • Schutz vor Schweiß und Wasser (IPX4)
  • inkl. Lightning auf USB‑C Kabel
  • Bis zu 6 Std. Wiedergabe mit einer Aufladung, bis zu 5,5 Std. bei aktiviertem 3D Audio und Head Tracking

Die AirPods Pro 2. Generation können ab Freitag, den 9. September, online und über die Apple Store App bestellt werden. Ausgeliefert werden sie zum Freitag, 23. September; dann sind sie auch in den Stores vor Ort zu haben. Der Preis in Deutschland beträgt 299 Euro. 

Die 25 besten True Wireless In-Ears, wenn du keine AirPods kaufen möchtest:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Bahnbrechende Audio-Funktionen: AirPods Pro rundum erneuert " kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hier scheint sich am Ende ein kleiner Fehler eingeschlichen zu haben

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...