Das ist bitter

Apples iPhone bekommt wohl erst 2020 5G-Funkmodems

Bekommt das iPhone später als die Android-Konkurrenz 5G-Modems? Das scheint der Fall zu sein, weil Intel inoffiziell zugegeben hat, erst 2020 entsprechende Chips ausliefern zu können.

Von   Uhr

Apple könnte ein ernsthaftes Problem bekommen: Vermutlich wird 2019 kein 5G-Chip von Intel fertig werden sondern erst 2020. Das kann bedeuten, dass Apples Konkurrenz, die auf Qualcomm-Technik setzt, früher mit 5G auf den Markt gehen kann.

Die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, dass Intel intern bestätigt hat, dass 2020 keine 5G-Chips für Smartphones ausgeliefert werden können. Das wird Apple hart treffen, denn Intel liefert die Breitband-Module für die iPhones und die Android-Konkurrenz wird so früher 5G haben. Apples Kunden werden in die Röhre gucken und die Wechselbereitschaft zu Android als einziges verbleibendes Konkurrenzsystem steigen. Intel arbeitete mit Hochdruck daran das „Sunny Peak“ 5G-Modem für die 2020er iPhone-Generation fertigzustellen, hieß es schon im August 2018.

Apple ist mittlerweile auf Intel-Breitbandmodems angewiesen, weil der frühere Qualcomm-Kunde es sich mit seinem Lieferanten eindeutig verscherzt hat. Der andauernde Rechtsstreits ist Beweis genug. Intels Produktpipline und Apples Produkte hängen eng mit einander zusammen - liefert Intel nicht, kann Apple auch nicht liefern, Und Qualcomm könnte natürlich jetzt als Retter einspringen, will das dem Bericht von Reuters nach jedoch gar nicht tun.

Es gibt Gerüchte, nach denen Apple aufgrund dieser Situation damit begonnen hat,  eigene 5G-Chips zu bauen. Das ist jedoch nicht so einfach und dürfte noch einige Zeit in Anspruch nehmen - mindestens bis zur übernächsten iPhone-Generation.

Aber gibt es noch weitere Ideen, wie Apple das Problem mit den 5G-Modems beheben kann? Ja, allerdings. So soll es auch noch ein Angebot des Herstellers MediaTek geben, der ebenfalls  Modems zukünftige Geräte produzieren könnte. Wie leistungsfähig die sind, ist aber nicht abzusehen und das könnte sich für Apple als möglicher Stolperstein erweisen.

Anzeige

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apples iPhone bekommt wohl erst 2020 5G-Funkmodems" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

und wieder mal:
MacLife präsentiert Fakten in der Überschrift,
die dann im Text relativiert werden.
Aber es funktioniert,
denn och habs gelesen.

Selbst wenn ist das kein Problem für Apple oder sonst wen.

Wem bringen Funkchips etwas für eine Technologie die sowieso 2020 nicht mal im geringsten im Einsatz sein wird, keiner wird also irgendetwas vermissen.

genau so sehe ich das auch

Ja der Streit mit Qualcomm hätt alles zu Nichte gemacht wieder.

Da soll Apple in kleineren schalten und Gas geben , und gleich für die nächste Netz Generation 6G schon mal vorbauen das sowas erst nicht passiert

Aber gestern sagt die Frau das ihr Handy schon das 5G Symbol dargestellt hatte sie hat ein iPhone7Plus es kann sein das da dieses Frequenz band da funktioniert ,

Ich habe ein iPhoneX muss mal sehen wenn ich zurück Fliegen tu bald ob es bei mir auch geht ,

Ich werde dann berichten wenn es bei mir auch geht

Das ist genauso mit der Kamera ich brauch um drei-D Bilder zu machen keine dritte Kamera das geht auch mit denn beiden und einer Software

Das man gute drei-D Bilder machen kann und sie sogar zeigen kann

Ein wenig wirr, der Kommentar. Aber naja. Ich probiere es mal:

1. wie vorbauen für 6G? Dafür gibt es noch nicht mal eine Spezifikation! Also sorry

2. Qualcomm. Einer aus der Branche musste voran gehen. Die Unterstützung der Wettbewerber ist denen sicher. Klar musste ein Beanchenriese wie Apple, LG oder Samsung vorangehen. Alle anderen hätten / können sich das finanziell nicht leisten. So warten alle ab. Wenn Apple dafür ein Jahr später mit 5G kommt Ostens verkraftbar. Deutschland ist nicht der Nabel der Welt. Ja, bei uns ist es egal, weil erste Versorgungen Inn jahr 2021 zu erwarten sind. Trotzdem. IPhones werden länger genutzt. So wäre eine frühzeitige Ausstattung wünschenswert. Warten wir mal ab. Am Ende des Tages stinkt Geld nicht und Qualcomm liefert vielleicht doch. Wenn nein, dann nein. Selbstlob anderen Ländern ist 5G im Testbetrieb. Nicht mehr. Und Apple hat schon mit dem ersten iPhone gezeigt, dass sie Handys trotz nicht vorhandener neuester Netzttechnologie verkaufen. Damals 3G.

Ach - noch vergessen.

3. Fotos. Also die Kamera ist mit abstand ein wichtiger Vermarktungsgegenstand. Apple darf hier ein großes Publikum nicht enttäuschen. Mag sein, dass für Dich 3 Kameras oder sonst was nicht wichtig ist. Für viele Kunden aber doch. Auch für mich. Für mich eines der Hauptgründe jährlich zu upgraden.

Warum wird die Kommentarfunktion aus der App entfernt und per Browser ist es weiterhin möglich zu kommentieren?

SINN?

... zum neusten Update durch. ;)

Hab ich! Ergibt das für dich etwa Sinn? Ist ja nicht so als könnte über den Browser nicht auch "zu viel getrollt werden"...

Warum nicht gleich 163G? Manche können es ja kaum abwarten... Ich empfehle zum WARMLAUFEN den Kopf in die Mikrowelle zu stecken...

Auf ein Wort: Es ist ein TELEFON!!! (Und Trecker, aka Wanze mit PC- und Zombiefunktion) dafür braucht man kein XYZ-G...oder öffnet sich die Webseite dann 0,00065 Millisekunden schneller... WAHNSINN...

[Thumbs Up Sign]Punktlandung. Warum kann man nicht mal mit dem zufrieden sein, was man hat?

Ich werde das extrem gesundheitsschädliche 5 G eh nicht nutzen. Braucht kein Mensch!

Quelle? Fakten? Seriöse Untersuchung? Richtig gibt es nicht. Ja, es wird vermutet das insgesamt der Mobilfunk (also schon mit allen Netzen) Gesundheitsschädlich ist. Aber es gibt bis heute kein seriöser Nachweis. Also unsinnig!

Und ja - auch Sie werden es nutzen. Nur eine Frage der Zeit. Ältere Stamdards werden abgeschaltet, autonomes Fahren, Smart Meter. Der Telefonmarkt ist nicht allein Nutzer der 5G Technologie.

Das stimmt so nicht! Es wird schon lange vermutet dass solche starke Strahlen wie 5G die drei mal stärker senden, Hirntumore erzeugen kann. Wurde in Italien in einer Studie bewiesen. Nur will das keiner wahr haben und schon gar nicht die Mobilfunkanbieter und Telefonmarkt. Ist halt das Geld das lockt.

Bullshit. Übliches Vorgehen von Verschwörungstheoretikern. Die Existenz von seriösen Untersuchungen behaupten, aber nicht belegen.
Elektromagnetische Wellen in diesem Frequenzspektrum haben auf den menschlichen Körper keine nachweisbaren gesundheitlichen Auswirkungen. Das wird seit 100 Jahren behauptet und konnte bis heute nie nachgewiesen werden. Ergo ist die Wahrscheinlichkeit dass die Hirntumoren nur Märchengeschichten sind extrem hoch.

braucht „Mann" nunmal 5G, auch wenn das niemand braucht! Wie soll man sich sonst gegenüber Samsung & Co. behaupten? ;)

Man wäre ja schon froh wenn es in Deutschland flächendeckend Lte geben würde. Da braucht man sich über 5g auf dem Land erst in 20 Jahren Gedanken zu machen.

den Nagel auf den Kopf getroffen . Genau so ist es,

Es geht nicht immer darum ob man es noch nicht braucht, ein 5G Chip bedeutet technischer Fortschritt, es ist ein tolles Gefühl ein Gerät zu haben dass der technischen Entwicklung voraus ist. Wer hat 2015 einen 4K TV gebraucht? Wer braucht ihn heute? Viele warten auf Smartphones mit 5G und werden dann wieder ein neues Smartphone kaufen, für mich auch kaum nachvollziehbar, so ist es aber, zumindest kann man das überall lesen. Wenn Apple erst 2020 damit kommt, wird das bestimmt wieder Marktanteile kosten, weil die Leute entweder warten oder zur Konkurrenz greifen. Ich bin erstaunt wieviel sich momentan tut, anscheinend habe manche Hersteler gemerkt das sie was tun müssen. Die meisten Impulse werden wohl die Klappsmartphones auslösen, für mich der größte Fortschritt seit 2007.

Ja die schöne neue Welt! wehr brauchts? wir werden schon immer mehr verstrahlt.

Ich sehe keine Probleme!
Bis 5G flächendeckend ausgebaut ist dauert es noch bis 2023-2025 !
Man lässt sich was andrehen was noch garnicht nutzbar ist !
Falthandy ? Ich bin doch keine Melkkuh der Hersteller wenn die Dinger noch nicht mal ausgereift sind wer 2000-2300€ ausgebaut möchte bitte schön da bekomme man einen ordentlichen mac für ! Braucht man das ? Was bringt es mir?

Möglicherweise wird es im Jahr 2021 G5 geben! Aber laut Merkel-Direktive sollte Deutschland schon 2018 komplett vernetzt sein. Bezüglich der Gesundheitsrisiken durch neue Techniken bin ich der Meinung, dass vor deren Einführung eine wissenschaftlich fundierte Unbedenklichkeitsstudie durchgeführt werden sollte. G5 bedeutet schliesslich ein sehr dichtes Netz von Funkanlagen.

Möglicherweise wird es im Jahr 2021 G5 geben! Aber laut Merkel-Direktive sollte Deutschland schon 2018 komplett vernetzt sein. Bezüglich der Gesundheitsrisiken durch neue Techniken bin ich der Meinung, dass vor deren Einführung eine wissenschaftlich fundierte Unbedenklichkeitsstudie durchgeführt werden sollte. G5 bedeutet schliesslich ein sehr dichtes Netz von Funkanlagen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.