Top-Themen

Themen

Service

News

Bestätigte Computerbrille von Apple

Apples AR-Headset ist kein Gerücht mehr

Es gibt seit langem Gerüchte, dass Apple ein eigenes Headset auf den Markt bringen will, aber keinerlei Bestätigung durch den Hersteller. Doch nun haben findige Entwickler im Code des Golden Master von Xcode 11 klare Hinweise entdeckt.

Erstmals gibt es seitens Apple indirekte Hinweise auf ein kommendes AR-Headset. Diese stecken wie so oft im Code des Betriebssystems - diesmal wurden sie im Golden Master von Xcode 11 entdeckt. Das ist die Version des Entwicklungswerkzeugs, das gestern Entwicklern offiziell zugänglich gemacht wurde und eigentlich den finalen Zustand von Xcode 11 darstellt.

Der Code zeigt, dass Apple an einem Augmented-Reality-Headset arbeitet und vielleicht sogar in letzter Minute die Präsentation auf dem letzen Event zurück gezogen hat, weil irgend etwas nicht klappte.

Guilherme Rambo von 9to5Mac und der Entwickler Steve Troughton-Smith haben in Xcode 11 das  ARDisplayDevice-Framework mit Referenzen auf Apple-Headsets entdeckt. Diese werden nur mit Codenamen genannt und heißen Franc, Luck und Garta. Was es mit diesen Geräten auf sich hat, lässt sich aber nicht erkennen. Das StarBoardServices-Framework scheint so zu funktionieren wie ein Carplay-kompatibles Display. Wird die AR-Brille angesteckt, liefert das iPhone die entsprechenden Daten und erkennt natürlich auch, dass die Brille angeschlossen ist.

Es gibt zudem in iOS 13 einen Hinweis auf eine App für Entwickler, die eine Headset-Funktionalität ein- und ausschalten kann und die auf Wunsch die Arbeitsweise des Augmented-Reality-Headsets auf einem iPhone replizieren kann, damit auch Entwickler, die das Gerät (noch) nicht haben, Apps dafür entwickeln können.

Zudem entdeckte Steve Troughton-Smith ein GameController-Framework in iOS 13 mit einem Gamepad-Profil für ein Gerät, das für die Verwendung mit Stereo-AR-Anwendungen vorgesehen ist. Es hat ein klickbares Trackpad und eine Auslöse- und eine System-Taste. Das dürfte dann der Handheld-Controller für Apples Headset sein, meint Troughton-Smith.

Wie seht ihr das? Ist es sinnvoll, dass Apple eine AR-Brille entwickelt oder ist das eine überflüssige Gerätekategorie, an denen sich schon andere die Zähne ausgebissen haben? Schreibt eure Meinung in die Kommentare unterhalb des Artikels.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apples AR-Headset ist kein Gerücht mehr" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.