Top-Themen

Themen

Service

News

Apple Watch: Das ist der Hauptgrund für die Lieferengpässe

Wie bereits berichtet, musste Apple den Zulieferer der Vibrationsmotoren für die Apple Watch nach dem Start der Massenproduktion der Uhr austauschen, da der ursprüngliche Zulieferer viele fehlerhafte Bauteile produzierte. Dies gilt als Hauptursache für die Lieferengpässe bei der Apple Watch. Einige Käufer der Apple Watch machen sich nun Sorgen, dass sie eine mangelbehaftete Uhr erhalten haben könnten. Dies ist jedoch nicht der Fall.

Apple musste bekanntlich den Zulieferer für den Vibrationsmotor der Apple Watch auswechseln, obwohl die Massenproduktion der Uhr bereits gestartet war. Zusammen mit dieser Nachricht kam der Verdacht auf, dass einige Apple Watches mit einem fehlerhaften Vibrationsmotor an Kunden ausgeliefert wurden. Patrick Moorhead, Gründer des Analysten „Moor Insight & Strategy“ ist sich jedoch sicher, dass dies nicht der Fall sei. Käufer der Apple Watch können in dieser Hinsicht also beruhigt sein.

Foxconn, einer der Auftragshersteller, die die Apple Watch produzieren, musste feststellen, dass die gelieferten Vibrationsmotoren eines Zulieferers nur in einigen Fällen voll funktionsfähig waren. Nachdem der Zulieferer dieses Problem nicht zu Zufriedenheit Apples lösen konnte, entschied sich das Unternehmen zu einem drastischen Schritt: Der Vertrag mit AAC Technologies Holdings, dem chinesischen Zulieferer dieses Bauteils, wurde nach dem Start der Massenproduktion gekündigt. Die Vibrationsmotoren der Apple Watch werden nun von der japanischen Firma Nidec.

Der Wechsel des Zulieferers der Vibrationsmotoren der Apple Watch gilt als die Hauptursache für die langen Lieferzeiten der Apple Watch, die mindestens mehrere Wochen und in Extremfällen sogar mehrere Monate betragen können.

Eigentlich schließt Apple diese Art von Problem aus, indem sich das Unternehmen vom Auftragshersteller mehrere Testgeräte zur Abnahme zuschicken lässt, bevor die Massenproduktion startet.

Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple Watch: Das ist der Hauptgrund für die Lieferengpässe " äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.