Top-Themen

Themen

Service

News

Neues Patent

Apple Watch bald ohne Krone?

Apple beschrieb die Digital Crown der Apple Watch als innovative Eingabemethode und verbesserte sie bereits mehrfach. Doch die Krone könnte bald wegfallen.

Mit den vergangenen Hardware-Generation hat Apple die Apple Watch stetig verbessert – zuletzt mit einem immer-eingeschaltem Display. Davor führte man ein haptisches Feedback in die Digital Crown ein, sodass man beispielsweise beim Scrollen durch Menüs jeden Eintrag auch spürt. Nun tauchte ein Patent auf, das die jüngsten Bemühungen überflüssig erscheinen lässt. Das Patent beschreibt einen flachen Ersatz für die Krone mit einem optischen Sensor, der Nutzereingaben registrieren soll.

Abkehr von der Digital Crown?

Schon jetzt arbeitet die Digital Crown anders als mechanische Kronen und nutzt Sensoren zur Erkennung der Drehbewegung. In dem neuen Patent heißt es jedoch, dass bewegliche Eingabegeräte wie eine Krone bei normaler Nutzung oder Stürzen kaputt gehen könnten.

Eine Digital Crown mit Touch-Bedienung hingegen könnte im Inneren der Smartwatch wertvollen Platz schaffen und äußerlich weniger Angriffsfläche für eventuelle Schäden bieten: Was nicht da ist, kann schließlich auch nicht kaputtgehen. Zudem könnte Apple nicht nur einen Sensor, sondern gleich mehrere Sensoren integrieren. Dabei sind biometrische Sensoren oder Sensoren für Bilder, Druck, Licht, Temperatur, Position oder Bewegung denkbar, die teils auch für Gesundheitsfeatures verwendet werden könnten. 

Allerdings ist die Abkehr alles andere als beschlossene Sache, da es sich hierbei schlicht um ein Patent handelt. Es kommt in dieser Form vielleicht nie zum Einsatz. In der Vergangenheit hatte Apple etwa Patente für Armbänder mit Gesundheitsfeatures angemeldet, die man bislang aber nicht umsetzte.


Mehr zu diesen Themen:

Ihre Meinung? Diskutieren Sie mit!

Hier können Sie ihre Meinung zum Artikel "Apple Watch bald ohne Krone?" äußern. Melden Sie sich hierfür mit ihrem maclife.de-Account an oder füllen sie die untenstehenden Felder aus.