Nichts neues?

Apple tvOS 16: Kein Platz in der Keynote, es wird nur ein kleines Update

Falls du dich nach dem Ende der Apple Keynote gefragt haben solltest, was aus Apple tvOS wird, bist du sicherlich nicht allein. Die kleine Streamingbox hatte in diesem Jahr keinen Platz auf der Bühne bekommen. 

Von   Uhr

Doch abgeschrieben ist Apple TV und tvOS noch lange nicht, denn auch wenn Apple das erwartete tvOS 16-Update zum Auftakt der WWDC 2022 nicht erwähnt hat, eine erste Beta-Version ist bereits erschienen

Damit geht es nun aber los mit dem Rätselraten, was alles neu hinzukommen wird – oder ob überhaupt echte Neuerungen mit an Bord sein werden. Wir können aktuell nur spekulieren. Apple hat bislang auf der WWDC 2022 nicht über tvOS gesprochen. Das Update scheint sich damit vermutlich nur auf die Unterstützung der wichtigsten neuen Funktionen in iOS 16, watchOS 9 und macOS Ventura zu beschränken.

Ungewöhnlich ist das nicht. Im Gegensatz zu vielen anderen Apple-Betriebssystemen gab es bisher für tvOS nur selten bedeutende Updates. Stattdessen waren die meisten Updates bislang leistungsbezogen und sollten Fehler beheben und die Benutzerfreundlichkeit verbessern.

Was ist wohl neu in tvOS 16?

Zu den Funktionen, die tvOS 16 unterstützt, gehören die neuen HomeKit-Erweiterungen und die Konnektivität der Apple Watch mit der Apple TV-Hardware. Darüber hinaus hat Apple mit Metal 3 sein neues Gaming-Projekt vorgestellt, das ebenfalls in begrenztem Umfang beim Apple TV Unterstützung finden wird.

Im Jahr 2021 fügte tvOS 15 die Möglichkeit für Benutzer mit AirPods Pro und AirPods Max hinzu, Spacial Audio zu hören, ein System, das Gyroskope und andere Sensoren in den Geräten nutzt, um 3D-Hören zu simulieren. Bislang gibt es keinerlei Hinweise auf ähnliche „große“ Neuerungen, die in diesem Jahr kommen werden. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple tvOS 16: Kein Platz in der Keynote, es wird nur ein kleines Update" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Zum Verfassen von Kommentaren bitte mit deinem Mac-Life-Account anmelden.

oder anmelden mit...