Öffentliche Betas folgen ab Juli

Apple gibt erste Betas von iOS 16, iPadOS 16, tvOS 16, watchOS 8 und macOS 13 für Entwickler frei

Apple startet zum Auftakt der Entwicklerkonferenz WWDC 2022 die ersten Vorab-Versionen für alle heute neu angekündigten Betriebssystem-Updates. 

Von   Uhr

Wer bei Apple als registrierte:r Entwickler:in einen Account besitzt, kann schon heute die ersten Beta-Versionen von iOS 16, iPadOS 16,  tvOS 16, watchOS 9 und macOS 13 Ventura bekommen. Kurz nach dem Ende der Auftakt-Keynote mit der Präsentation der vielen Neuerungen hat Apple das Köpfchen gedrückt und die ersten Builds zum Testen freigegeben. 

Die Build-Nummer der ersten Beta für iOS 16 und iPadOS 16 lautet 20A5283p. In den Release Notes beschreibt Apple eine Reihe an bekannten Problemen, die die Entwickler noch in Kauf nehmen müssen, wenn sie iOS 16 ausprobieren wollen. Die erste macOS 13-Beta ist Build 22A5266r. Die erste Beta-Version von watchOS 9 ist 20R5287q. Die erste Beta von tvOS 16 ist Build 20J5299n.

Alle neuen Builds sind jetzt über das Apple Developer Center zu haben. Dazu gibt es Zugriff auf die verbesserten Entwicklertools. 

Öffentliche iOS 16-Beta startet im Juli 

Das öffentliche Test-Programm startet erst später. Laut Apple-Chef Tim Cook darf man aber schon im Juli mit der ersten iOS 16 Public Beta rechnen. Bis dahin heißt es zwar noch warten, dafür kann man bis dahin damit rechnen, dass Apple bereits eine Vielzahl von Bugs bereinigen konnte und man auch Spaß mit der iOS-Beta haben kann. 

Aktuell ist die Seite für das Apple-Beta-Programm offline (für Public Beta). Sobald die Website wieder online ist, kannst du dich dort bereits für die iOS-Beta anmelden und bekommst dann mit dem Start der Freigabe direkt die Informationen. Dafür benötigst du ein kompatibles iPhone. Über die Verfügbarkeit der weiteren öffentlichen Beta-Versionen wurde heute noch nichts gesagt. 

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple gibt erste Betas von iOS 16, iPadOS 16, tvOS 16, watchOS 8 und macOS 13 für Entwickler frei" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.