Millionenstückzahlen in Arbeit

"Apple Silicon" für die ersten ARM-Macs: Chip-Produktion startet in Kürze

Die Chip-Produktion für die ersten Apple Silicon Macs soll planmäßig noch vor Ende des Jahres starten. Ein Insiderbericht bestätigt jetzt, dass die Massenfertigung schon bald los geht.

Von   Uhr

Das berichtet das Online-Magazin Digitimes und bezieht sich dabei auf Informationen direkt aus der Zulieferbranche. Demnach bereitet man bei Apple bereits alles für den Start der Massenproduktion der Apple-Silicon-Chips im vierten Quartal 2020 vor - das würde sich auch mit den angekündigten Plänen des Unternehmens decken, die von einem Produktionsbeginn noch in diesem Jahr gesprochen hatten.

Laut dem Insiderbericht laufen dabei die Vorbereitungen für die Apple-Silicon-Produktion auf Hochtouren. Man werde wenn alles gut geht vermutlich schon im kommenden Monat starten.

Apple plant dabei seine eigenen 5nm-Wafer bei TSMC produzieren zu lassen. Der bekannte Zulieferer ist für die neuen Apple-Prozessoren zuständig und soll bisher einen monatlichen Output von rund 5.000 bis 6.000 Wafer eingeplant haben.

Produktionskapazität von bis zu einer Million Apple-Silicon-Chips

Die Anzahl der Chips pro Wafer variiert dabei und hängt von einer Reihe von Faktoren ab, zu denen neben der Größe des Chips der Durchmesser der Wafer gehören. Experten vermuten, dass mehrere Hundert A14X-Chips pro Wafer erzeugt werden. Dann hätte man pro Monat eine Produktionskapazität von bis zu einer Million Apple-Silicon-Chips. Allerdings muss gerade am Produktionsbeginn eine verhältnismäßig hohe Rate an Ausschuss mit eingeplant werden, schreibt Digitimes - das habe die Vergangenheit gezeigt. Daher ist es wichtig, dass Apple möglichst früh im vierten Quartal mit den ersten Lieferungen rechnen kann.

Erst in der vergangenen Woche war ein Bericht aufgekommen, nach dem einer der ersten neuen ARM-betriebenen Macs eine überarbeitete Version des 12-Zoll-MacBooks sein wird und dieses noch in diesem Jahr oder gleich zu Beginn des neuen Jahres, auf den Markt kommen soll.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel ""Apple Silicon" für die ersten ARM-Macs: Chip-Produktion startet in Kürze" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Intel hat seit Jahren keinerlei Chancen gegen AMD Prozessoren nun kommt der Apple PC Prozessor da wird selbst AMD einpacken müssen. Was Apple seit Jahren mit Smartphone Prozessoren macht alle anderen um Lichtjahren weg haut passiert am PC Markt!
Peinlich finde ich das Microsoft es nie hinbekommen hat Windows darauf Lauf fähig zu machen

Der zZt schnellste Supercomputer basiert auf ARM Technik, Fugaku aus Japan. 537 Petaflops, Fujitsu A64 FX Chips. Also wenn das kein Anzeichen ist, dass die x86 Technik stark schwächelr, wie einst die Power PC Technik von IBM!

Wenn MS seine SW nicht auf ARM anpasst - dann AMF!