Enthält Affiliate-Links [Was ist das?]Sinnvolles Zubehör?

Teurer Lappen: Apple verkauft Poliertuch für 25€

Apple kündigte das neue MacBook Pro mit Mini-LED-Display an. Damit du möglichst lange Freude an dem Bildschirm hast, bietet Apple eine Poliertuch an – zum Apple-typischen Preis.

Von   Uhr

Es ist schon etwas ungewöhnlich. Apple hat ein neues MacBook Pro vorgestellt, das im Vergleich zum Vorgänger umfangreiche Änderungen durchgemacht hat. Dennoch versäumte es das Unternehmen erstmalig seit langer Zeit, passendes Zubehör wie Schutzhüllen anzubieten. Stattdessen findest du im Apple Online Store ein kleines Accessoire: ein Poliertuch.

Apples Poliertuch für alle Apple Displays

Das neue MacBook Pro ist Apples erster Mac mit Mini-LED-Display und dieses möchte auch vernünftig gepflegt werden. Kreative Köpfe des Unternehmens haben sich daher überlegt, dass man doch ein Poliertuch anbieten könnte. Es besteht Apple zufolge aus weichem, abriebfreien Material, das allerdings nicht genauer bezeichnet wird. Ein kleines Apple-Logo ziert eine Ecke des ansonsten schmucklosen Stücks. Jedoch verspricht Apple, dass du damit jedes Apple-Display schonend und gründlich reinigen kannst. Sogar das überaus empfindliche Nanotexturglas soll das Poliertuch perfekt säubern, ohne dass die Schutzschicht beschädigt wird.

Umfangreiche Kompatibilität zu den meisten Apple-Produkten

Laut Apple kannst du das kleine Poliertuch mit nahezu allen Apple-Produkten verwenden. Dazu gehören folgende Geräte:

  • iPhone SE (1. Generation oder neuer)
  • iPhone 6 (oder neuer)
  • iPad mini (1. Generation oder neuer)
  • iPad (5. Generation oder neuer)
  • iPad Air (1. Generation oder neuer)
  • iPad Pro (Alle Modelle)
  • Apple Watch (1. Generation oder neuer)
  • iPod shuffle (4. Generation)
  • iPod touch (5. Generation oder neuer)
  • iPod nano (7. Generation)
  • Pro Display XDR
  • iMac Pro (2017 oder neuer)
  • iMac (Ende 2014 oder neuer)
  • MacBook Pro (Mitte 2012 oder neuer)
  • MacBook Air (Anfang 2015 oder neuer)
  • MacBook (2015 oder neuer)

Was hältst du von Apples neuesten Accessoire für deine Apple-Geräte? Übertreibt es Apple wieder einmal mit dem Preis oder ist er für ein gutes Putztuch gerechtfertigt? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zu diesen Themen:

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Teurer Lappen: Apple verkauft Poliertuch für 25€" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Hab ich damals zum iMac (early 2008) in schwarz dazu bekommen ca 18x18 cm und zum iPhone 3G auch in schwarz in Displaygröße. Immer noch in Benutzung :-)

Früher gab es diese Lappen kostenlos dazu. Ich habe noch einen vom ersten iPhone, von meinem 23"-Alu Cinema Display und vom allerersten MacBook Air. Zugegeben: der vom ACD sieht dem neuen Angebot am ähnlichsten, hat aber kein eingebranntes Apple-Logo. Die anderen beiden hingegen haben eins.

Ich habe es mit dem alten Apple-Tuch aus 2007 mal getestet: das funktioniert sogar noch mit dem iPhone 4S....

Ich benötige eher ein Poliertuch, um sämtliche Microkratzer aus dem Display des MBPro M1 13" herauszupolieren, die durch zu geringen Abstand zwischen Tastatur und Display entstehen.
Seit dem G3 15" nutze ich MacBook Pro's und hatte noch nie mit diesem Problem zu kämpfen.
Beim 13" MBPro 13" ist es aber absolutes Problem. Ich hoffe, die neuen Pro's mit 14,2 bzw. 16,2" Display sind hier etwas entspannter. Apples Angebot der Putztücher lassen aber böses erahnen.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.