Schwächelnder Markt juckt Apple nicht

Apple ordert 90 Millionen iPhone 14

Apple glaubt an eine hohe Nachfrage nach den kommenden iPhone 14-Modellen. Bloomberg nennt jetzt neue Zahlen: Apple hat demnach eine Bestellung von 90 Millionen iPhone 14 bei seinen Produzenten aufgegeben. 

Von   Uhr

Das hat der Nachrichtendienst Bloomberg aus vertraulichen Quellen erfahren. Apple habe bereits seine Zulieferer aufgefordert, für den Verkaufsstart mindestens 90 Millionen iPhone 14 zu produzieren. Andere Quellen sprechen sogar von 95 Millionen Einheiten. Das wäre – trotz eines derzeit allgemein schwächelnden Smartphone-Marktes – das gleiche Niveau der iPhone 13-Bestellungen. 

Interessant sind diese Prognosen im Vorfeld zu den Ankündigungen im Hinblick auf die aktuellen Trends auf dem Markt und für die Gewinnerwartungen bei Apple.

Während einige Analysten die Nachfrage nach dem nächsten iPhone angesichts der allgemeinen wirtschaftlichen Lage eher auf einem absteigenden Ast sehen, plant Apple immer noch, die Produktion des iPhone 14 vollständig hochzufahren. 

Mit dem iPhone 14 gegen den Trend

Apple erwartet laut dem Medienbericht, dass die Nachfrage nach dem iPhone 14 mindestens so hoch sein wird wie die nach dem iPhone 13 im vergangenen Jahr. In den Jahren zuvor plante Apple übrigens für die anfängliche Produktion etwa 75 Millionen Einheiten ein. Für das Gesamtjahr rechnet Apple nach wie vor mit der Produktion von rund 220 Millionen iPhones, ergänzt Bloomberg.

Apple setzt auf eine zahlungskräftige Kundschaft und einen schwindenden Wettbewerb, um den weltweiten Abschwung in der Elektronikbranche zu überstehen. Wie die Ergebnisse des dritten Quartals von Apple gezeigt haben, können die iPhone-Verkäufe auch in Zeiten wirtschaftlicher Sorgen stark sein, und Apple weiß das besser als jeder andere.

Die neue iPhone 14-Familie wird voraussichtlich im September mit vier verschiedenen Modellen auf den Markt kommen.

Diskutiere mit!

Hier kannst du den Artikel "Apple ordert 90 Millionen iPhone 14" kommentieren. Melde dich einfach mit deinem maclife.de-Account an oder fülle die unten stehenden Felder aus.

Die Kommentare für diesen Artikel sind geschlossen.